Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Katrin kocht

Hauptspeise des schnellen Weihnachtsmenüs

Anzeige

Katrin kocht: Perlhuhnbrust mit Couscoussalat

In dieser Woche zeigen dir Patrick Gruben und ich, wie wir die Hauptspeise unseres schnellen Weihnachtsmenüs zubereiten.

Anzeige

Zutaten:

4 Perlhuhnbrüste
3 Zweige Thymian
1 Knoblauchzehe 
Salz
Pfeffer

300 g Couscous (Instant)
300 g selbstgemachte Brühe (ansonsten nach Packungsanweisung mit Wasser)
2 EL Cashewkerne, gehackt und geröstet 
Kerne von 1/2 Granatapfel
2 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackte Minze
2 EL Grünes von einer Lauchzwiebel, in feine Röhrchen geschnitten
3-4 EL Olivenöl
1 TL Raz El Hanout
1 MSp. Kumin

250 griechischer Joghurt
3 El gehackte Minze
3 EL gehackte Petersilie
2 EL Zitronensaft
1/2-1 TL Salz
Chili

Zubereitung:

Zuerst den Joghurtdip anrühren. Dafür alle Zutaten in einen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Chili und Zitronensaft  abschmecken udn beiseite stellen.

Backofen auf 120 °C vorheizen. Die Perlhuhnbrüste auf beiden Seiten salzen und mit der Haut Seite in eine beschichtete, kalte Pfanne legen. Bei 3/4 Hitze solange braten, bis die Haut schön knusprig ist. Wenden und mit der Pfanne in den Ofen geben und ca. 12 min garen (Kerntemperatur 62°C).
Herausnehmen und nochmals kurz auf der Hautseite knusprig braten, dabei Thymian und angedrückten Knoblauch zugeben. Hautseite wieder nach oben drehen, 2 EL Butter zugeben und aufschäumen lassen und Pfanne vom Herd nehmen. Etwas in der Pfanne schwenken, damit sich die Aromen gut mit der Butter vermengen.

Für den Couscous 300 ml Hühnerbrühe zum kochen bringen und den Couscous einrühren. (Alternativ nach Packungsanweisung mit Wasser zubereiten). Vom Herd nehmen und 5-7 min ziehen lassen.  Das Öl sowie die gerösteten Cashewkerne und die Gewürze unterrühren. Kurz vor dem Servieren abschmecken und die gehackten Kräuter unterheben. Der Couscous sollte schön krümelig sein.

Anrichten:

Den Couscous als Straße oder in einem Ring auf den Teller setzen. Die Granatapfelkerne obenauf streuen. Das Perlhuhn halbieren und anlegen und ein wenig Joghurtdip beigeben. Den Rest separat im Schälchen reichen.

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram