SRH

Was tun bei chronischen Schmerzen?

Anzeige

Medikamente helfen nur bedingt.

Schmerzen können einen komplett außer Gefecht setzen. Wenn der Kopf oder Rücken weh tut hört das aber meistens in wenigen Tagen wieder auf - und alles ist gut.

Anzeige

Wenn die Schmerzen aber bleiben und nicht mehr aufhören, kann das die Hölle auf Erden für Betroffene sein. Im SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach werden Patienten mit chronischen Schmerzen behandelt.

Bei Menschen mit chronischen Schmerzen dreht sich alles nur noch darum irgendwie eine Linderung zu bekommen. Medikamente können kurzfristig helfen. Aber sie können schnell zu einer Abhängigkeit führen, und ihre Wirkung verlieren, sagt Dr. Michael Fritz, Ärztlicher Leiter der Schmerztherapie am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach.

  
Den ganzen Beitrag zum Nachhören

- 00:00

Nachhaltig helfen!

Infos zur Schmerztherapie gibt es unter: www.klinikum-karlsbad.de
 

Anzeige