Kinder unterm Regenbogen

Spendensumme geklaut: Der 5-Jährige verstarb an einer Hirnerkrankung

Anzeige

Spendensumme geklaut!

Es war eine große Solidarität unter den Eltern der Kindertagesstätte St. Josef in Mannheim. Doch die Spendensumme wurde über Nacht geklaut.

Anzeige

Stellt euch vor, euer Kind ist im Kindergarten - wirkt völlig gesund, spielt, hat Spaß. Plötzlich klagt es über Kopfschmerzen, übergibt sich und muss nach Hause. Drei Tage später stirbt der Fünfjährige. Er litt an einer Hirnerkrankung. Was für ein Schock für die Familie und auch die anderen Eltern in der Kindertagesstätte St. Josef in Mannheim.

Im Kindergarten wurden dann Spenden gesammelt unter den Eltern, um der Familie bei der Beerdigung unter die Arme zu greifen. Doch dann das Unglaubliche: Die Spenden waren im Kindergarten im Tresor und wurden in der Nacht vor der Beerdigung gestohlen. Uns war sofort klar, da müssen wir was machen und haben gesagt: Die Familie und alle Angehörigen brauchen sich jetzt erst mal keine Gedanken um das Geld machen. Wir helfen zusammen mit euch mit "Kinder unterm Regenbogen".

 

Anzeige