Tops & Flops

6 geniale Anwendungsmöglichkeiten für Nagellackentferner

Anzeige

Die Alleskönner im Bad

Nagellackentferner ist für mehr als nur die Nägel zu verwenden.

Mittlerweile gibt es sie ja auch schon mit Cocos-Geruch oder Blumenduft: Nagellackentferner. Trotzdem ist der Geruch noch etwas streng, aber das Mittel auch sehr wirksam. Denn die kleinen Flaschen, die meist im Badezimmer stehen, enthalten wahre Alleskönner. Hier findet ihr einige Anwendungsmöglichkeiten für Nagellackentferner.

1
Kratzer auf der Uhr entfernen
Ärgerliche Kratzer auf der Uhr lassen sich leicht mit Nagellackentferner beseitigen - vorausgesetzt die Uhr ist aus Kunststoff.
2
Geschmolzenes Plastik entfernen
Schnell ist es mal passiert! Ein zu heißes Getränk in einem Platikbecher und schon klebt ein Teil des Behältnisses auf dem Tisch. Kein Problem: Mit Nagellackentferner geht auch das wieder weg.
3
Eingetrockneten Nagellack wieder verflüssigen
Da hat man den Sommer über mal weniger den dunklen Nagellack verwendet und schwups ist er im Winter eingetrocknet. Gebt einfach ein paar Tropfen Nagellackentferner dazu.
4
Tinte an den Fingern entfernen
O.k. mit dem Füllfederhalter schreiben wir nicht mehr so oft. Nutzen wir ihn aber, bleibt meist auch etwas Tinte an den Fingern kleben. Die geht mit Nagellackentferner aber schnell wieder weg.
5
So strahlt das Porzellan wieder
Habt ihr noch Geschirr von Omi im Schrank. zu den Feiertagen wird das ja ab und zu wieder ausgepackt. Mit der Zeit hat es dann aber Flecken bekommen. Poliert es dann einfach mit Nagellackentferner.
6
Weiße Schuhe werden dann wieder fleckenfrei
Gerade weiße Schuhe bekommen schnell Flecken oder einen grauen Schleier. Gebt dann etwas Nagellackentferner auf ein Tuch und wischt damit über die Schuhsolen.
Anzeige