Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musik

12 One-Hit Wonder der 80er

Anzeige

Diese Hits kennt man auch heute noch

Diese Songs kennen wir alle, andere Hits der Interpreten fallen uns allerdings nicht ein - typisch One-Hit Wonder.

  • 1 Band Aid - Do They Know It's Christmas?
    Als Bob Geldorf eine Reportage über die Hungersnot in Äthiopien sah, ging ihm das so nah, dass er nachts nicht schlafen konnte. Direkt am nächsten Morgen mobilisierte er deshalb mehrere Freunde und später auch bekannte Pop-Musiker, bei einem Benefiz-Song mitzuwirken - und dieser ging durch die Decke! Alle Gewinne wurden daraufhin nach Äthiopien gespendet. Es war allerdings der einzige Song der Band Aid – deshalb auch nur ein One Hit Wonder.
  • 2 Frankie Goes to Hollywood - Relax
    Obwohl im Songtext kein einziges obszönes Wort fällt, wurde „Relax“ beim Radiosender BBC verbannt! Dass im Lied ein Mann stöhnt, gefiel dem konservativen Sender nicht wirklich gut, doch als sie sahen, dass ihm Musikvideo Männer in Latexklamotten tanzten, riss ihnen der Geduldsfaden. Doch das Verbot machte den Song gerade interessant und landete auf Platz 1 der Single Charts in vielen Ländern Europas.
  • 3 Midnight Oil - Beds are Burning
    Der Song handelt von einem australischen Aborigines-Stamm, den Pintupi, welcher gewaltsam aus der Gibson-Wüste vertrieben wurden, da das Gebiet für Raketen-Tests vorgesehen war. Sie wurden dabei ins Nördliche Territorium verfrachtet, wo die Bedingungen allerdings so schlecht waren, dass 129 Leute an diversen Krankheiten starben. Mit dem Song sollte deshalb darauf aufmerksam gemacht werden, dass alle weiter leben, als sei nichts passiert, obwohl es den Ureinwohnern so schlecht geht...
  • 4 Peter Schilling - Major Tom
    Mit „Major Tom“ wird er zu einem großen Star der Neuen Deutschen Welle und belegt 8 Wochen lang Platz 1 der Single Charts in Deutschland. Und auch in den USA kann jeder den auf Englisch übersetzten Song mitsingen, der an David Bowies „Space Oddity“ angelehnt war. Doch danach landet er keinen so erfolgreichen Hit mehr, weder in Deutschland noch in den USA.
  • 5 The Boomtown Rats - I Don’t Like Mondays
    Eigentlich eine Hymne an alle, die nach dem Wochenende nicht aufstehen wollen – wer mag schon Montage? Bob Geldorf allerdings ist kein Langschläfer, er bezieht sich mit dem Song auf die damals 16-jährige Brenda Ann Spencer aus den USA, welche an einem Montagmorgen von ihrem Zimmerfenster aus auf die gegenüberliegende Grundschule schoss und dabei den Schulleiter und Hausmeister tötete und mehrere Menschen verletzte. Ihre Begründung? „Ich mag keine Montage. Das hier belebt den Tag.“
  • 6 The Georgia Satellites - Keep Your Hands To Yourself
    Nur eine Busfahrt nach Hause hatte Dan Baird damals gereicht, um den Song zu schreiben und damit seine Probleme mit seiner Freundin zu verarbeiten, die nicht mit ihm intim werden wollte, bevor sie nicht verheiratet sind. Doch obwohl er beim Text schreiben zwischenzeitlich einschlief und wenig Zeit investierte, war der Song seiner Band ‚The Georgia Satellite‘ ein Hit.
  • 7 The Buggles - Video Killed the Radio Star
    Als der heutige Bezahlsender MTV damals, am 1.August 1981, auf Sendung ging, war der erste Song, der dort mit Musikvideo gespielt wurde ‚Video Killed the Radio Star‘. Damit erreichte die Gruppe der drei Briten erneut Erfolg, auch wenn ihr Song schon zwei Jahre zuvor veröffentlicht und zum Hit wurde. Auch war der Song der Millionste Clip des Musiksenders, der im Jahre 2000 über den Bildschirm ging.
  • 8 Weather Girls - It’s Raining Men
    Eigentlich war der Song überhaupt nicht für die ‚Weather Girls‘ gedacht, sondern wurde ursprünglich geschrieben, damit Diana Ross, Donna Summer, Cher und Barbra Streisand den Disco-Hit vertonen. Diese lehnten es allerdings ab – ein Fehler, denn der Song wurde 1982 vor allem in den USA und Großbritannien berühmt. Kurze Zeit später trennte sich das Duo allerdings, Martha Wash strebte eine Solo Karriere an und „It’s Raining Men“ blieb ihr einziger gemeinsamer Hit.
  • 9 Bobby McFerrin - Don’t Worry, Be Happy
    „Don’t worry, be happy!“ – das waren die letzten Worte des indischen Gurus Meher Baba, welcher kritisierte, dass Leute sich anschrien. Danach sagte er gar nichts mehr – er schwieg. Aus diesen Worten machte Bobby McFerrin einen Pop-Hit und zwar einen ganz besonderen. In seinem Song gibt es nämlich keine Instrumente, er nutzte nur seine eigene Stimme. Dass es allerdings sein einziger Hit blieb, das sollte Bobby McFerrin auch nicht ärgern, sondern er sollte fröhlich bleiben – wie sein Song es predigt.
  • 10 Cutting Crew - I Just Died In Your Arms
    Der Song wurde vom der Sänger der Band geschrieben und basiert auf einer seiner Beziehungen. „Es ist ein Song über die Mutter meiner Tochter. Wir waren ein Jahr getrennt, doch trafen uns noch ein Mal. Es waren zwar viele Gefühle im Spiel, aber die ganze Zeit dachte ich: Sollte ich das wirklich tun? Ich weiß, es klingt blöd. Aber als ich am nächsten Morgen aufwachte, schrieb ich den Text innerhalb von einer Stunde und nahm den Song drei Tage später auf."
  • 11 Dead or Alive - You Spin Me Round (Like a Record)
    "Das Besondere daran ist sicher, dass sie heute noch so frisch klingt wie 1985, als wir sie produziert haben. Das kann man nicht von allen Platten sagen." – so die Worte von Pete Waterman, der frühe Förderer von Pete Burns, Sänger der Band Dead or Alive. Hätten sie mal auf dieses Erfolgsrezept gehört und weitere ähnliche Songs wie ‚You Spin Me Round (Like a Record)‘ produziert, denn dieser war der einzig erfolgreiche der Band.
  • 12 Musical Youth - Pass the Dutchie
    „Pass the Dutchie“ – Reich den Kochtopf herum. Klingt ziemlich harmlos, was die Gruppe Musical Youth da singt. Doch eigentlich ist die Originalversion des Songs gar nicht so unschuldig: Ursprünglich hieß der Song „Pass the Kutchie“, was ein jamaikanisches Wort für einen Joint ist und wurde von der Gruppe Mighty Diamonds geschrieben. Dieser Song war allerdings nicht wirklich erfolgreich – mit dem Kochtopf klappte es in den Charts dann allerdings viel besser und wurde zum Hit.
Anzeige

Empfohlene Webradios

Weitere Themen