Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschicket Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informiert damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Darf man IKEA Bleistifte mitnehmen?

Anzeige

Jeder hat es schon einmal getan!

Jeder kennt sie und hat sie bestimmt schon einmal mitgenommen. Die kleinen Bleistifte beim Möbelhaus IKEA. Aber habt ihr euch schon mal gefragt, ob ihr diese Bleistifte auch tatsächlich einstecken und mitnehmen dürft? Hier die Antwort.

Anzeige

Zählt die Mitnahme eines IKEA-Bleistifts als Diebstahl? Die Antwort ist: nein. Der Möbelgigant aus Schweden geht hinsichtlich ihrer kleinen Bleistifte sehr kulant mit ihrem Kunden um und sieht sie eher als Shopping Tool.

Und wenn ihr es übertreibt?

Ein Bleistift ist kein Problem, aber was passiert, wenn ein Kunde sich eine ganze Hand voll der Bleistift in die eigene Tasche steckt? Seitens IKEA heißt es, dass sie bei 100 Stück den Kunden durchaus darauf ansprechen würden, dafür aber wiederum niemand hinter schwedische Gardinen kommt.

2014 hat ein Kunde in Berlin sehr viele Bleistift mitgehen lassen und entschuldigte sich dann mittels eines Briefes bei IKEA und schickte sie reumütig zurück. Der Möbelriese veröffentlichte den Brief mit einem Augenzwinkern auf der Facebookseite und sah von einer Anzeige ab. Hier erfahrt ihr, wann ihr in anderen Geschäften vom Kunden zum Täter werdet.

Anzeige