Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Neue Datenklau-Welle auf Facebook

Anzeige

Mit dieser Masche wollen Betrüger eure Daten klauen

Momentan sind mal wieder Betrüger unterwegs, die sich durch Phishing eure Anmeldedaten ergaunern wollen.

Anzeige

Wie genau funktioniert der Datenklau?

1. Die Betrüger erstellen zuerst eine Fake-Seite auf Facebook. Um diese möglichst offiziell wirken zu lassen, benutzen sie das Facebook-Logo als Profil- und Titelbild. Aktuell sind mehrere Fake-Seiten mit den Namen "Confirmation your page", "Confirmation your account" oder "DesertOud" unterwegs. Allerdings kann man nicht sagen, wie lange es diese Seiten noch geben wird, da sie oft gemeldet und gelöscht werden. Daraufhin legen die Betrüger allerdings einfach neue Profile an.

2. Im nächsten Schritt durchforsten die Betrüger Facebook nach den Titelbildern von öffentlichen Unternehmen; Privatprofile sind nicht betroffen. Besagtes Titelbild wird dann mit folgendem Text von der Fake-Seite der Betrüger geteilt:

image-111.png
Der Text ist fast immer derselbe und enthält sehr oft Rechtschreibfehler oder falsche Zeilenumbrüche. Unterschrieben wurde mit "Facebook Security", dies ist natürlich nicht die wirklich von Facebook!

3. Folgt man dem Link, gelangt man auf eine Seite außerhalb von Facebook. Diese sieht so aus:

 

image-112.png
image-112.png, by mimikama.at

Auf den ersten Blick ist diese Seite der Login-Seite von Facebook recht ähnlich. Doch Vorsicht: Es handelt sich um eine externe Seite. Gibt man hier seine Anmeldedaten preis, werden diese direkt an die Betrüger übermittelt

Wenn ihr die Posts der Betrüger sehen wollt, gebt einfach "your page will be disabled" in die Suchleiste ein. Fast im Minutentakt werden Titelbilder geteilt.

Was ist Phishing eigentlich?

Im Duden lautet die Definition von Phishing: "Beschaffung persönlicher Daten anderer Personen (wie Passwort, Kreditkartennummer o. Ä.) mit gefälschten E-Mails oder Websites". Durch soziale Netzwerke wie Facebook wird dies immer einfacher. Der Begriff leitet sich tatsächlich von dem englischen Wort fishing, zu Deutsch Fischen, ab.

Schützen kann man sich am besten, indem man misstrauisch bleibt. Klickt niemals Links an, die ihr nicht kennt und traut keinen Nachrichten von Fremden. Auch viele Rechtschreibfehler können ein Indiz für eine Phishing-Nachricht sein.
Wenn ihr auch auf Fake-Profile stoßt, meldet diese am besten. So wird Facebook auf die Betrüger aufmerksam.

Bilder: mimikama.at

Anzeige