Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Mutter warnt vor ungeahnter Gefahr: Deshalb wäre ihr Sohn fast erstickt!

Anzeige

Diese Mutter möchte Eltern warnen!

Obwohl sie nur wenige Meter entfernt von ihrem Sohn saß, hätte er sich strangulieren können. Die vierfache Mutter Stevie möchte jetzt alle Eltern warnen!

Anzeige

Das erschreckende Erlebnis teilt sie auf Instagram, um Eltern auf die ungeahnte Gefahr aufmerksam zu machen: 

Anfang der Woche habe ich gerade die Wäsche gefaltet, während mein Sohn, nicht weiter als zwei Meter entfernt von mir, am Fenster gespielt hat. Wenige Sekunden später höre ich ihn leise wimmern "Mama". Ich schaue von meinem  Berg Wäsche hoch und rüber zu ihm und sehe, wie er sich in den Schnüren der Jalousie verfangen hatte, eines war um seinen Hals geschnürt. Ich bin so schnell ich konnte zu ihm rüber gesprungen und habe ihn befreit. 

Später stellt sie die Szene nach und veröffentlicht ein Bild ihres Sohnes, wie er sich in den Fäden verfangen hatte.
 

 

|| WARNING || I ummed and ahhhed whether to even post this because you know, another major mum fail this week that could have killed him (maybe its why i am such an emotional wreck this week) just another thing to criticize another mother, but maybe its more important than me and what you think.. maybe it might stop it from happening to someone else. Too big not to share? Earlier this week while i was folding the washing, he was playing next to the window, within my view, only 2 metres away (if that). Next thing i know, i hear him start to quietly cry my name "mamma" i looked up from the washing pile and see him caught in the cords, with them wrapped around his neck. I immediately jump up as fast as i can and untangle him. We often read and hear about how the the cords on our blinds (that pull them up and down) should be secured tightly to the frame work .. and mine are! With safety tags attached and all. But these cords along the bottom are clearly a major over sight (atleast they were to me) when it comes to the safety of our littles. I would never of given it a second thought if i had not seen what could have seriously hurt him, if i were not right there, with him. Please, check your vertical blinds if you have them on Windows, above floor length and little ones in your home. These photos were taken after what happened, before i removed the cords from our vertical blinds. To show how dangerous they are. I obviously didnt take these photos when he was tangled. That would be a rediculously irresponsible and dangerous thing to do. My children, their health and safety is always priority to me, not a post or a picture. Just a warning, be careful. He was totally fine just a little stuck, thank goodness.

Ein Beitrag geteilt von Stevie || Mother of Four (@mytribeofsix) am

 
Die Gefahr war ihr nicht bewusst. In den zahlreichen Kommentaren erklärt sie, dass sie die Jalousien nun aus dem Kinderzimmer entfernt hat. In den anderen Wohnräumen knotete sie die Schnüre so, dass sie weiter oben hängen und nicht auf die Höhe der Kinder herunter hängen. 

Es ist nur eine Warnung, seid bitte vorsichtig. Es geht ihm gut, er hing, Gott sei Dank, nur ein bisschen fest. 

 

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram