Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschicket Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Musik

Nelly Furtado - The Ride

Anzeige

Viereinhalb Jahre hat man nichts von Nelly Furtado gehört. Nach über 16 Mio. verkauften Alben und 10 Mio. Singles brauchte das kanadische Stimmwunder mal eine Auszeit. Der Druck ihrer Karriere hat ihr immer mehr zugesetzt hat. Doch nun ist sie zurück! Und das mit einem neuen Album im Gepäck.

Anzeige

The Ride heißt die neue Platte, auf der sich Nelly mal von einer ganz anderen Seite zeigt als man es von ihr gewohnt ist. Hier trifft Alternative Pop auf Melancholie. Die Musik klingt reifer, persönlicher und ist vollgepackt mit Erfahrungen und Eindrücken, die die Sängerin in ihrer Musikpause gesammelt hat. Sie ging zurück zu ihren Wurzeln, arbeitete in einem Plattenladen, um zu sich zu finden und reiste viel. Der Song Pipe Dreams ist beispielsweise entstanden, als Miss Furtado in Kenia war und mitbekam, wie schwer es dort ist an frisches Wasser zu kommen. Dementsprechend nachdenklich klingt er auch. Magic ist dafür waschechter Feel-Good-Pop. Kein Wunder, denn die Idee zu dem Lied entstand bei einem Glas Wein im schönen Santiago. Auch dass man sich manchmal mehr Zeit für sich selbst nehmen sollte spielt in ihrem Album eine zentrale Rolle, wie in Carnival Games und Top Dance.  
 

NellyFurtadoTheRide.jpg

  
 
Nelly Furtado ist eine wahre Powerfrau. Sie hat es geschafft ihre Depressionen zu besiegen, hat zu sich gefunden und bei all dem noch ein hervorragendes Album produziert. "Wenn man das schafft, fühlt man sich einfach großartig. Um seine Ängste zu überwinden, muss man sich allerdings selbst vertrauen und dafür benötigt man viel Selbstliebe“. Im April kommt sie für ein paar Promo-Auftritte nach Deutschland, im November geht’s dann auf Tour. 

Tracklist:
1.Cold Hard Truth
2.Flatline
3.Carnival Games
4.Live
5.Paris Sun
6.Sticks and Stones
7.Magic
8.Pipe Dreams
9.Palaces
10.Tap Dancing
11.Right Road 
12.Phoenix

Von Caroline Wolfhard
 

Anzeige