Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Sandrock neuer Geschäftsführer des Karlsruher SC

Anzeige

Für betriebswirtschaftliche Planung und Steuerung

Helmut Sandrock wird als Geschäftsführer des KSC mit der gesamten Organisation, Leitung und Führung der Geschäftsstelle sowie der Personalplanung und der Personalentwicklung betraut. Er ist ebenso zuständig für die betriebswirtschaftliche Planung und Steuerung, einschließlich des Lizenzierungsverfahrens.

Anzeige

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe beim KSC. Das Präsidium des KSC hat sich sehr um mich bemüht, wir hatten gute und vertrauensvolle Gespräche“, sagte Helmut Sandrock. „Als Teil der Führungsmannschaft des KSC möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, den KSC für die Zukunft optimal aufzustellen. Die Basis dafür ist vorhanden, nämlich tolle treue Fans und Anhänger, starke Partner in Stadt und Region sowie der anstehende Stadionneubau.“  Helmut Sandrock war bei der Ruhrkohle AG als Personalmanager und Organisationsentwickler tätig, bevor er von 2000 bis 2002 beim MSV Duisburg das Amt des Geschäftsführers und Vorstandsvorsitzenden ausübte. 2003 wechselte der frühere Juniorennationalspieler zum Deutschen Fußball-Bund (DFB), wo er als Turnierdirektor der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland fungierte. Nach zwei Jahren als Geschäftsführer des FC Red Bull Salzburg (2006 bis 2008) kehrte Sandrock zum DFB zurück und war dort fortan als Direktor Spielbetrieb unter anderem für den Spielbetrieb, die Talentförderung, die Juniorennationalmannschaften und das Trainerwesen verantwortlich. Von März 2012 bis Februar 2016 übte Sandrock das Amt des DFB-Generalsekretärs aus.
 
Foto: Radio Regenbogen

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram