Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

BUND will gegen 2.Rheinbrücke klagen

Anzeige

Südpfalz drängt auf schnelle Realisierung

Der BUND will gegen eine zusätzliche Straßenbrücke über den Rhein zwischen Wörth und Karlsruhe klagen. Ein länderübergreifendes Bündnis hat deshalb seinen Rechtsanwalt mit der detaillierten Auswertung des Planfeststellungsbeschlusses für den baden-württembergischen Teil der Planung beauftragt.

Anzeige

Zugleich hat das Bündnis begonnen, die für die Klageerhebung erforderlichen Spenden zu sammeln. Die Naturschutzverbände stehen nach eigenen Angaben in Kontakt mit der Stadtverwaltung Karlsruhe. Die Stadt Landau, sowie der Landkreise Germersheim, Südliche Weinstraße, Karlsruhe und Rastatt drängen weiter auf eine schnelle Realisierung der Zweiten Rheinbrücke. Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) und die Landräte Dr. Fritz Brechtel (Germersheim), Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße), Dr. Christoph Schnaudigel (Karlsruhe) und Jürgen Bäuerle (Rastatt) sehen eine zügige Realisierung in Gefahr. In einem gemeinsamen Schreiben an Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup appellieren sie an die Verantwortung der Stadt Karlsruhe und die Verantwortung des Oberbürgermeisters als Vorsitzender der TechnologieRegion Karlsruhe.  Zugleich appellieren Sie an die rheinland-pfälzische Landesregierung, das längst angekündigte Planfeststellungsverfahren für die rheinland-pfälzische Seite endlich vorzulegen.

Foto: Radio Regenbogen
 

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram