Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

KSC kann noch eine Saison Dritte Liga spielen

Anzeige

Vergangene Spielzeit brachte neben dem Abstieg ein Minus von rund 110.000 Euro

Abstieg, rund 100.000 Euro Verlust im vergangenen Jahr – und der Saisonstart ist bisher alles andere als gelungen: Beim Karlsruher SC läufts zur Zeit überhaupt nicht rund.

Anzeige

Dennoch: Die Mitgliederversammlung am Abend ging erfreulicherweise ruhig über die Bühne. Rund 500 Mitglieder entlasteten das Präsidium mit großer Mehrheit.
Doch mit Blick auf die deutlich geringeren Einnahmen in der Dritten Liga (TV-Gelder brechen ein), kommt ein schweres Stück Arbeit auf die Verantwortlichen zu, immerhin kalkulieren sie mit rund 1,8 Millionen Euro Verlust für die aktuelle Saison.

Neuigkeit für die Mitglieder: Sollte es in Sachen Wiederaufstieg nicht gleich klappen, wäre eine weitere Spielzeit in der Dritten Liga durchaus finanziell machbar, so Präsident Ingo Wellenreuther. Jetzt liegt die Konzentration der Handelnden neben einer sportlich positiven Ausrichtung auch auf dem Stadion-Neubau. Damit ergäben sich viele weitere Vermarktungsmöglichkeiten.

Foto: "Ja", "Nein" oder Enthaltung bei den Anträgen auf der KSC-Mitgliederversammlung am Abend in Karlsruhe

 

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram