Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Wörth: Säugling stirbt nach Verkehrsunfall mit Sommerreifen

Anzeige

Fünf Menschen werden verletzt

Nach dem schweren Verkehrsunfall in Wörth am Rhein ist ein neun Monate alter Säugling im Krankenhaus gestorben.

Anzeige

Bei dem Zusammenprall zweier Autos waren am Sonntagabend neben dem Baby fünf Menschen verletzt worden - drei davon schwer. Die Unfallverursacherin hatte bei starkem Schneefall die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war in einen entgegenkommenden Wagen gekracht. Sie war mit Sommerreifen unterwegs. In jedem der Wagen hatten drei Insassen gesessen. Darunter war im Auto eines 30-Jährigen aus Baden-Württemberg auch der Säugling. Dieser wurde noch an der Unfallstelle widerbelebt. Die Unfallverursacherin, eine 38 Jahre alte Französin, wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr freigeschnitten werden.

Foto: Einsatzreport 24/ F.Geier

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram