Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Feinstaubalarm: Straßburg fordert dazu auf, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen

Anzeige

Für die Tram und die Busse gelten reduzierte Tarife.

Die laut einer EU-Richtlinie erlaubte Höchstbelastung an Feinstaub von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft ist am Donnerstag und am heutigen Freitag in Straßburg überschritten worden.

Anzeige

Die Eurométropole fordert deshalb alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher dazu auf, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen: Für die Tram und die Busse gelten reduzierte Tarife.  Ein Tagesticket für den Nahverkehr kostet am Freitag 1,70 Euro anstatt der sonst üblichen 4,30 Euro. Auch die grünen Vélhop-Räder sind ganztägig für drei anstatt sechs Euro zu mieten. Dies gilt an den Verleihstellen im Zentrum (Rue d’Or), am Bahnhof, bei der Universität, in Koenigshoffen sowie in Schiltigheim. Des Weiteren ist eine Hotline eingerichtet worden für Menschen, die Fragen zu gesundheitlichen Aspekten haben. Diese erreicht man unter der Telefonnummer +33 388 373737. Auch in Kehl sind die Messwerte erhöht, am Donnerstag lagen sie durchschnittlich bei 52 Mikrogramm und bei der Messung am Freitagmorgen um 9 Uhr lagen sie bei 53 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Einsehen kann man diese Daten auf der Seite der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

Foto: Shutterstock

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram