Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Protestwanderung gegen Windkraftanlagen

Anzeige

Keine Windkraft auf dem Hebert!

Anzeige

Das forderten am Sonntag rund 100 Windkraftgegner in Eberbach. Die trafen sich zu einer Protestwanderung gegen den Bau der Anlagen. Allein auf dem Hebert, also das Waldstück oberhalb der Burgruine Stolzeneck und dem Schönbrunner Ortsteil Allemühl, könnten neun Windkraftanlagen gebaut werden, befürchten die Gegner. Christina Kunze von der Initiative "Bürger für Bürger": "Der Eingriff steht gar nicht im Verhältnis zum Nutzen. Wir haben da oben auch Wasserschutzgebiet, der Boden wird versiegelt, es ist Landschaftsschutzgebiet. Außerdem haben wir da oben Rotmilane. Wenn die auf Futtersuche sind, schauen die nur nach unten. Die werden dann regelrecht geschreddert. So ist das auch mit den Fledermäusen. Die erleiden ein sogenanntes Barotrauma, also eine Druckverletzung, und sterben dadurch."

Derzeit sind im Odenwald mehr als 70 Windparks mit vielen hundert Windkraftanlagen in Planung. Jedes einzelne Windrad hat die Dimension des Mannheimer Fernsehturmes (200 bis 230m Gesamthöhe).
 

 

Anzeige