Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Neue Hinweise im Fall des toten Babys

Anzeige

Bilder von Handtüchern veröffentlicht

Es hat die Menschen in der ganzen Region schockiert: Ein neugeborenes Baby wurde in einem Altkleidercontainer entdeckt. Für das Kleinkind kam da aber schon jede Hilfe zu spät. Jetzt sucht die Polizei mit neuen Hinweisen nach möglichen Zeugen und der Mutter des Kindes.

Anzeige

Gefunden wurde das Baby in einer Sammelstelle in Schifferstadt. Beim Sortieren der Kleider wurde die Leiche des kleinen Jungen entdeckt. Er war in einer Plastiktüte versteckt. Der Container stammt aus dem Raum Sinsheim oder Mühlhausen. Aus diesem Grund haben im Verlauf dieser Woche die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Ermittlungen übernommen. Die Polizei führt derzeit intensive Ermittlungen, unter anderem Recherchen in umliegenden Krankenhäusern und bei niedergelassenen Ärzten, durch.
 
Neue Hinweise erhofft sich die Polizei jetzt über die Veröffentlichung zweier Fotos. Abgebildet sind zwei Handtücher, in denen das Baby eingewickelt war.  Zeugen, welche Informationen zu den abgebildeten Tüchern geben können, werden ebenfalls gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. Hinweise können telefonisch unter 0621 / 174 - 5555 oder bei jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.
 

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram