Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschicket Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informiert damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Füße in Zement - Heidelberger zeigen Widerstand

Anzeige

Demonstration vor Stadthalle gegen HeidelbergCement

Bei der Hauptversammlung von HeidelbergCement kam es am Mittwochvormittag zu einer Demonstration.

Anzeige

Mehr als 20 Menschen hatten vor der Stadthalle in Heidelberg ihre Füße in Behältern mit Zement einbetoniert und so ein Zeichen des Protests gesetzt. Grund für die Demo: HeidelbergCement plant in Indonesien ein neues Zementwerk. Das Unternehmen will hier Teile des Kendeng-Gebirges in Zentraljava abbauen, um Rohstoffe für die Zementherstellung zu gewinnen.

Das Vorhaben stößt aus Umweltschutzgründen auf große Kritik. Die Bewohner der Region sorgen sich vor allem darum, dass der Wasserkreislauf durch das Zementwerk möglicherweise gestört wird und Quellen versiegen. Den Menschen auf Java würde dann die Lebensgrundlage entzogen werden.

Betroffen von der Situation ist auch Gunarti, eine Bäuerin aus Indonesien. Sie wurde von der NGO Watch Indonesia nach Deutschland eingeladen und hat heute auf der Hauptversammlung von HeidelbergCement eine Protestrede gehalten.

HeidelbergCement weist die bisherigen Vorwürfe in einer online veröffentlichten Stellungnahme zurück.

 

Anzeige