Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Edenkoben: 15-Jährige will Erzieher mit heißem Wasser verbrühen

Anzeige

Grund für den Streit war zu laute Musik

Extrem laute Musik sorgte am Freitagnachmittag in einer Wohngruppe in Edenkoben für eine heftige Auseinandersetzung.

Anzeige

Die 15-jährige Bewohnerin einer Wohngruppe weigerte sich, trotz Aufforderung durch die Erzieher, ihre extrem laute Musik leiser zu drehen. Die Erzieher nahmen dem Mädchen daraufhin die Musikanlage weg - Grund für die Teenagerin zum Ausrasten.
Sie spuckte um sich und versuchte sowohl Erzieher als auch andere Bewohner mit kochendem Wasser zu übergießen. Als die Polizei eintraf, hatte sich die 15 Jährige immer noch nicht beruhigt, schlug und trat in Richtung der Beamten. Dabei traf sie eine Polizistin mehrfach, aber ohne Wirkung, am Oberkörper. Gefesselt wurde das Mädchen in eine Fachklinik in der Nähe gebracht.

In dem Zimmer der 15-Jährigen stellten die Beamten auch Utensilien zum Drogenkonsum sicher, an denen sie Spuren von Amphetamin fanden.  Das Mädchen muss sich nun wegen verschiedener strafrechtlicher Delikte verantworten: versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollzugsbeamte, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram