Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Schlägerei in Hockenheim: Opfer wird gesucht

Anzeige

17-jähriger Tatverdächtiger wurde geschnappt

Dank zwei aufmerksamen Zeugen, konnte der 17-jährige Täter einer Schlägerei in Hockenheim vom Dienstagabend geschnappt werden. Das Opfer wird jetzt gesucht.

Anzeige

Zu einer Schlägerei vor einem Supermarkt in Hockenheim kam es am Dienstagabend gegen 19:50 Uhr. In der Lussheimer Straße/Arndtstraße entstand die Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten, die dann zu einer Schlägerei ausartete. Ein 17-Jähriger schlug dabei mit der Faust auf einen Mann ein. Anschließend trat er sogar hemmungslos auf das am Boden liegende Opfer ein. Der Mann erlitt eine klaffende Wunde am linken Auge.  Zwei Zeugen handelten dann aber schnell und machten sich bei den Tätern bemerkbar. Sie alarmierten auch sofort die Polizei. Daraufhin flüchtete der Schläger mit seinem Begleiter. Auch das Opfer entfernte sich ohne seinen Namen zu hinterlassen. Die Polizei konnte den Täter und seinen Kumpel aber schnell fassen. Wie sich herausstellte, hatte der 17-Jährige, der aus dem Landkreis Karlsruhe kam, auch reichlich Alkohol intus. Der Alkoholtest ergab 2,1 Promille. Auch sein Begleiter war betrunken. Dass der Jugendliche die Tat begangen hat war schnell klar, denn er hatte noch frische Blutspuren an den Händen. Trotzdem bestritt er die Schlägerei. Bei der Durchsuchung wurde dann auch noch ein Handy gefunden. Angeblich hatte der 17-Jährige dieses gefunden. Das Smartphone wurde sichergestellt. Der Schläger musste dann von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Die Ermittlungen laufen noch. Das Opfer wird gesucht und soll sich bei der Polizei Hockenheim unter 06205/35826  melden.  
 

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram