Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Strenge Kontrollen beim Freiburger Mordprozess

Anzeige

Sicherheitsbereich zu Zuhörer und Pressevertreter

Es war ein Fall der monatelang bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hat - ab 5. September beginnt vor dem Freiburger Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder von Maria L.

Anzeige

Das öffentliche Interesse ist riesig, doch wer die Verhandlung im Gerichtssaal mitverfolgen will, muss sich an strenge Sicherheitsvorkehrungen halten. Ein Drittel der knapp 150 Plätze sind für die Pressevertreter reserviert, die übrigen 100 Plätze sind für Zuhörer. Wer einen davon ergattern möchte, muss so früh wie möglich komen, der Saal wird eine Stunde vor Sitzungsbeginn geöffnet. Zuvor werden aber alle, die in den Gerichtssaal wollen, in einem Sicherheitsbereich kontrolliert und abgetastet. Insgesamt sind 16 Verhandlungstage angesetzt, das Urteil ist für den 8. Dezember geplant. Angeklagt ist ein afghanischer Flüchtling. Er soll Maria L. auf dem Heimweg von einer Party vergewaltigt und ermordet haben. Die Leiche der 19-jährigen war in der Dreisam gefunden worden.

Anzeige

Radio Regenbogen auf Instagram