SC Freiburg

Freiburg im Serienfieber

Sportclub geht in Hannover auf Punkteklau

Sturmfest und erdverwachsen, das sind die Niersachsen - so heißt es jedenfalls im Niedersachsenlied. Am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) will ein kleines, verschworenes, südbadisches Häuflein diese Bastion knacken...

Der Sportclub Freiburg tritt nach neun Spielen in Folge ohne Niederlage bei Hannover 96 an. Der Aufsteiger (Rang 10 / 28 Punkte) rangiert exakt einen Sieg weit vor Freiburg (12. / 25) - geht da was?

Der durchaus heimstarke Aufsteiger (fünf Siege und drei Unentschieden in zehn Spielen) hatte zuletzt jedoch eine 0:1-Heimniederlage gegen Wolfsburg kassiert und in Gelsenkirchen und Hamburg jeweils 1:1-Unentschieden gespielt.

Freiburg schwappt nach den Punkteerfolgen gegen Leipzig, Dortmund Leverkusen durch leichtes Dreisamoberwasser, muss aber in Hannover auf die gesperrten Janik Haberer und Nicolas Höfler verzichten.
 

Großes Bild oben: Christian Streich vor dem Spiel in Hannover.
Foto: Meinrad Schön

Teilen