Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschicket Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informiert damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Stars

Carrie Fisher alias Prinzessin Leia ist tot!

Anzeige

Millionen StarWars-Fans trauern!

Durch "StarWars" ist sie berühmt geworden. Carrie Fisher, die einst die selbstbewusste Prinzessin Leia in der Weltraum-Saga spielte, ist im Alter von 60 Jahren gestorben.

Anzeige

Sie war der Schwarm für eine ganze Generation von "StarWars"-Fans, seit sie 1977 in "Episode 4: Eine neue Hoffnung" als Prinzessin Leia auf den Kinoleinwänden auftauchte. Sie war intelligent, treffsicher mit dem Blaster und konnte sogar dem schroffen Schmuggler Han Solo den Kopf verdrehen. Vor wenigen Tagen erlitt Schauspielerin Carrie Fisher im Flugzeug auf dem Weg von London nach Kalifornien einen Herzinfarkt. Das meldet unter anderem CNN auf Berufung eines Statements ihrer Familie. Offenbar habe sich die Herzattacke kurz vor der Landung ereignet. Sanitäter haben sie danach nicht mehr wiederbeleben können.

Bereits mit 19 Jahren erlang Carrie Fisher Weltruhm, als sie im ersten "StarWars"-Film in ihrer Paraderolle als eben jene Prinzessin Leia zu sehen war. Nach "StarWars Episode 6: DIe Rückkehr der Jedi-Ritter" war Schluss mit ihrer Figur in der Weltraum-Saga, ehe sie 2015 in "StarWars Episode 7: Das Erwachen der Macht" zurückkehrte.

Aber auch zwischen ihren letzten beiden Auftritten im StarWars-Universum blieb Fisher nicht untätig. Neben Rollen in "Blues Brothers" und "Harry und Sally" spielte sie auch in "Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper" mit. Die Tochter von Sänger Eddie Fisher (1928-2010) und Schauspielerin Debbie Reynolds (84) schrieb acht Bücher. Erst vor kurzen veröffentlichte sie ihre Autobiografie "The Princess Diarist".

Egal, wo Carrie Fisher nun ist - möge die Macht mit ihr sein.
 

Anzeige