Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Stars

Chester Bennington ist tot

Anzeige

Sänger der Band Linkin Park ist gestorben

Laut Medienberichten hat sich der Frontmann von Linkin Park selbst umgebracht. Die Hintergründe dazu erfährst du hier:

Anzeige

Der Linkin Park-Sänger Chester Bennington ist tot. Das hat ein Sprecher der Gerichtsmedizin in Los Angeles der Deutschen Presse-Agentur bestätigt. Das US-Promiportal TMZ berichtet, Bennington habe sich umgebracht - erhängt. Er wurde am Donnerstag tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden. Er hinterlässt sechs Kinder von zwei Ehefrauen. Schon in der Vergangenheit hatte der Linkin Park-Sänger immer wieder Probleme mit Alkohol und Drogen. In Interviews hatte er bereits erwähnt, dass er über Selbstmord nachgedacht habe. Aus Respekt ihm und seiner Familie gegenüber wollen wir hier aber nicht näher ins Detail gehen. Auffällig ist allerdings, dass Chester Bennington sehr gut mit dem Sänger Chris Cornell befreundet war. Cornell hatte sich im Mai das Leben genommen. An diesem Donnerstag hätte Chris Cornell eigentlich Geburtstag gefeiert - genau an dem Tag, an dem Chester Bennington sich wohl das Leben nahm. 

 

Seit 1999 bestand die Band unter dem Namen Linkin Park und haben im Laufe ihrer Karriere mehr als 70 Millionen Tonträger verkauft.

Traurige Gedanken? Lass' es nicht so weit kommen wie bei Chester!

Normalerweise berichten wir von Radio Regenbogen nicht über Suizid - es könnte sonst Nachahmer geben. In diesem Fall gibt es aber eine erhöhte Aufmerksamkeit durch die Bekanntheit der Person. Wenn du dich selbst häufig traurig fühlst oder Selbstmordgedanken hast, wende dich bitte umgehend an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Telefonisch erreichst du unter der Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 (kostenlos) Hilfe von Beratern, die dir hoffentlich helfen können und Erfahrungen mit dem Thema Depressionen/Suizid haben.

Anzeige