Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Stars

Kate Hudson behauptet: Sein Kind per Kaiserschnitt zu bekommen ist faul!

Anzeige

Mit dieser Aussage macht sie sich keine Freunde unter den Müttern!

Ein Kind auf die Welt zu bringen ist ein wirklich aufregendes Erlebnis, aber auch anstrengend! Es raubt Nerven und Kraft, doch sobald das kleine Wesen dann endlich auf der Welt ist, ist all das vergessen und man ist einfach nur glücklich. Egal ob man sein Kind auf natürlichem Wege zur Welt bringt oder per Kaiserschnitt – jeder Mutter gebührt Respekt!

Anzeige

Doch das sieht die US-amerikanische Schauspielerin Kate Hudson (38) anders. Sie selbst ist Mutter zweier Kinder, ein Junge und ein Mädchen, und ihr erstes hatte sie per Kaiserschnitt bekommen. Bezogen darauf hatte sie auf die Frage des amerikanischen Magazins ‚Cosmopolitan‘, was das Faulste wäre, was sie je getan hätte, geantwortet: „Einen Kaiserschnitt zu haben“.
 

   
 Aufgrund eines Covershootings für das Magazin hatte Hudson im Vorfeld den Fragebogen beantwortet, doch diese Antwort sollte sie noch bereuen! Denn die Leserinnen des Artikels posteten den Artikel auf Twitter und tausende Frauen ärgerten sich dort über diese fiese Aussage!
 

Behalte deine ‚faulen‘ Kommentare für dich, sie sind beleidigend und schlecht informiert

Viele Frauen, die selbst einen Kaiserschnitt hatten, fühlten sich dadurch angegriffen und machten ihrem Ärger im Netz Luft: „Ich habe Kate Hudson geliebt, aber jetzt habe ich den Respekt vor ihr verloren. Ich hatte zwei Kaiserschnitte, weil es notwendig war. Also nichts da faul. Es hat zwei Monate gedauert, bis es verheilt war“, schreibt ein verletzter Fan. „Liebe Kate Hudson, mein Sohn und ich wären tot, wenn ich keinen Kaiserschnitt gehabt hätte. Behalte deine ‚faulen‘ Kommentare für dich, sie sind beleidigend und schlecht informiert!“ schreibt eine andere Nutzerin.
 
Denn einige Frauen haben aus gesundheitlichen Gründen gar keine andere Wahl, als ihr Kind per Kaiserschnitt zu bekommen! Und auch wenn man eine Wahl hat, ist es jenseits von faul, denn ein Kaiserschnitt ist immer noch eine Operation.

Anzeige