#

Das war der Radio Regenbogen Award 2016

1500 Gäste, 350 Scheinwerfer und sieben Kilometer Kabel - dazu unzählige Stars wie a-ha, Madcon, Nico & Vinz, Lena oder auch Stefanie Heinzmann. Das ist der bedeutendste Radiopreis im Südwesten: der Radio Regenbogen Award - in diesem Jahr wieder mit Comedian und Moderator Thomas Hermanns.

Radio Regenbogen Geschäftsführer Klaus Schunk eröffnete die Show: "Danke liebe Gäste für Ihr Kommen und Ihre Unterstützung". Anschließend performten Caro und Daniel von Glasperlenspiel "Nie vergessen" und "Geiles Leben".

Comedian und Entertainer Thomas Hermanns kommentierte: "So ein passendes Lied. Viel Fame und dicke Sonnenbrillen. Das beschreibt ja Rust. Ich muss mal am Anfang sagen: Ich bin begeistert von dem Award.

Laudator Günther Maria Halmer übergab den Preis "Newcomer National 2015" an "eine junge, sehr hübsche, sehr begabte Frau, die meine Enkelin sein könnte. [...] Ihre Texte sind bemerkenswert. Unser Lieblingsmensch in der Kategorie Newcomer National - Namika."

Namika in Hut und Mantel sagte ergriffen: "Puh. Das ist mein allererster Preis. Ein fettes Dankeschön an Radio Regenbogen für diese Ehre. Danke Günther für die herzerwärmende Rede."

Tatort-Kommissarin Meret Becker, Laudatorin für den Medienmann 2015, Guido Maria Kretschmer sang ihre Laudatio zu der Melodie einer Spieluhr - ihre ganz persönliche Art ihrem Lieblingsdesigner und Freund die Ehre zu erweisen.
Für ihn ist es ein Abend mit Freunden. Viele die ihn schon kannten, als er noch "unbekannt" war: "Meret hat die Kleider - die ich für sie designt habe - immer in die beste Reinigung Berlins gebracht, mit einem kleinen Geschenk dran."

Den Award "Song des Jahres" übergab Fußball-Kommentator Marcel Reif an Stefanie Heinzmann, die in Erinnerungen schwelgte: "Am Anfang gab es viele Preise. Am Anfang wusste ich gar nicht, warum ich die Preise bekomme. Ich bedanke mich sehr bei Radio Regenbogen. Das sind immer so liebe Leute. Vielen Dank, dass ich das tun darf, was ich liebe", um das Publikum im Anschluss mit einem Cover von Prince' "Kiss", dem kürzlich verstorbenen Künstler zu gedenken. Das Publikum antwortete mit stehenden Ovationen.

Schauspielerin Andrea Sawatzki überreichte den Norwegern Nico & Vinz den Award "Künstler international", die mit ihrerm Song "Am I Wrong" sogar Glasperlenspiel, Madcon und auch Ralf Schmitz im Publikum zum Wippen auf Stühlen brachten.

Thomas Hermanns freute sich Preisträgerin Cordula Stratmann den Award "Comedyfrau des Jahres 2015" persönlich übergeben zu dürfen, die sich mit einem Gedicht bedankte.

Sportmoderatorin Jessica Kastrop gab bei Ihrer Laudatio eine kleine Andekdote zum Besten: "Der nächste Preisträger wollte Fußballspieler werden, hat sich dann aber doch für die Musik entschieden. [...] Der Award "The Voice 2015" geht an Kelvin Jones." Kelvin erklärte, dass seine Mutter immer noch nicht denke, dass er gut singen kann. "Mum, if youre watching - technically i'm okay." Er gab mit Gitarre "Call you home" zum Besten.

Laudator Wayne Carpendale freute sich "Deutschlands erfolgreichster Pop Lady" den Award "Künstlerin national" an Lena übergeben zu dürfen.
Lena quittierte gewohnt schlagfertig: "Boah, danke Wayne, das war ne wahnsinnig schöne Rede. Vielen, vielen Dank Radio Regenbogen. Ich freu mich wirklich über diesen Preis. [...] Heute will ich gerne versuchen, Freude zu schenken. Und danz viele Küsse an alle von euch."

Preisträger Guido Maria Kretschmer sagte "nochmal guten Abend" um die "Medienfrau 2015" zu ehren: "Gott hat einen sehr guten Tag gehabt, als er Ina Müller gemacht hat".
Ina Müller dankt mit Kniefall und schlägt ihrem Laudator vor: "Guido, wir sollten ein Medienkind des Jahres zeugen. Es wäre sehr talentiert."

Der nächste Laudator wurde mit "ruhig und zurückhaltend" seiner Ankündigung durch Thomas Hermanns mehr als ungerecht: Atze Schröder.
Der Westfale verlieh dem Bremer Joris den Award "Künstler national", der trotz angeschlagener Stimme mit Bravour "Herz über Kopf" und "Bis ans Ende der Welt" performte.

Schauspieler Götz Otto kündigte die nächsten Preisträger als "Ein Comeback mit Aha-Effekt." an. Der Award für das Comeback des Jahres - ging an 80er-Jahre Kultband a-ha.

"Immer wenn wir ein Comeback machen, bekommen wir einen Award. Deswegen gehen wir immer wieder weg." bedankten sich a-ha bei Radio Regenbogen für den "norwegischen Abend" (Nico & Vinz und Madcon kommen auch aus Norwegen).
Nach "Foot of the Mountain" und "Cast in Steel" wurden Sie mit viel Applaus von der Bühne verabschiedet.

Laudator Günther Jauch kam für eine Video-Live-Schaltung auf die Bühne: "Die Schalte geht nach München." Showmaster Thomas Gottschalk bekam den "Ehrenaward 2015", konnte aber nicht selbst vor Ort sein - er wurde am Knie operiert. Thomas bekam von seinem Freund ein Kompliment für sein modisches Sakko, rote Sneaker und einen Trombose-Strumpf.

Thomas Hermanns wünschte ebenfalls "Gute Besserung" und begrüßte Laudator Ralf Schmitz auf der Bühne: "Welche Ehre, diese Kategorie mit einem Preis auszuzeichnen." Der Award Pop International ging nach einer kleinen Klamauk-Norwegisch-Nachhilfestunde an die fabelhaften Madcon. Mit: "Für diesen finalen Act will ich euch ausrasten sehen.", während Madcon mit "Dont worry" und "Keep my cool" das Publikum dies auch prompt in die Tat umsetzen ließen.
 

Galerien

Hier gibt’s alle Fotos vom Award, dem roten Teppich oder der After-Show-Party mit allen Promis, Laudatoren und natürlich auch den Preisträgern.

Die Preisträger

#
Medienmann 2015
Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer ist der TV-Liebling unter den Star-Designern. Seit Jahren erobert er mit „Shopping Queen“ die Herzen der Zuschauer. Und Stars wie Charlize Theron oder Iris Berben lieben ihn nicht weniger – vor allem, wenn er sie mit den bezauberndsten Roben einkleidet. Kein Wunder, dass Guido Maria Kretschmer 2015 auf allen Kanälen präsent war – auch mit seiner neuen Show „Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?“. Für beide TV Formate wird er mit dem Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2015“ ausgezeichnet.

#
Laudator
Meret Becker
#
The Voice 2015
Kelvin Jones
Kelvin Jones‘ Stimme begeistert – seine Songs sind eine perfekte Melange aus Blues und mitreißendem Pop. 2015 begeisterte der junge Londoner mit seinem Song „Call You Home“, ein Song, der zunächst nur für ihn persönlich eine große Bedeutung hatte und dann durch den weltweiten Erfolg auf so vielen weiteren Ebenen „bedeutungsvoll“ für Kelvin Jones wurde. Kelvin Jones wird als „The Voice 2015“ mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet.

#
Laudator
Jessica Kastrop
#
Künstlerin National 2015
Lena
Lena macht einfach das, worauf sie Lust hat. Und der Erfolg gibt ihr Recht: Sie hat den Eurovision Song Contest in Oslo gewonnen und wurde zum Liebling der Deutschen. Sechs Songs gleichzeitig in den Top-100 („Satellite“, „Taken By A Stranger“, „Push Forward“, „Mama Told Me“, „A Million And One“, „Maybe“) – das hat in der jüngeren Vergangenheit nur Lena geschafft. Mit ihrem Hit „Traffic Lights“ und aktuell „Wild & Free“ fährt Lena auch 2015 auf der Welle des Erfolgs in die Top-Positionen der Charts.

#
Laudator
Wayne Carpendale
#
Künstler International 2015
Nico & Vinz
Seit letztem Jahr haben die Norweger mit "Am I Wrong" sämtliche Charts in Europa erobert und haben es sogar geschafft, sich im hart umkämpften US-amerikanischen Markt durchzusetzen.

#
Laudator
Andrea Sawatzki
#
Medienfrau 2015
Ina Müller
Ina Müller auf allen Kanälen: Die norddeutsche Bauerntochter macht uns beim NDR „den Hof“, sie lädt uns in ihre Hamburger Kneipe zu „Inas Nacht“, sie plaudert mit Sarah Connor über „zu häufigen Sex“, Blutdruckmessung bei Til Schweiger und mit Helge Schneider über Männlichkeit und Klavierspiel. Sie überzeugt als Sängerin – „auf Platte“ und live – und die bunten Blätter können von ihr nicht lassen.

#
Laudator
Guido Maria Kretschmer
#
Comeback des Jahres 2015
A-ha
Sie schrieben den Soundtrack für eine ganze Generation: a-ha gehören zu den erfolgreichsten Bands weltweit – mit Millionen verkauften Tonträgern und als eine der besten Live-Bands. 1991 etwa spielte a-ha vor 198.000 Fans im legendären Maracanã-Stadion und brach damit einen Weltrekord, viele weitere sollten folgen. Nach 25 Jahren an der Spitze der Charts mit Songs wie „Take On Me“, „The Sun Always Shines On TV“, „Hunting High And Low“ oder „The Living Daylights“ zum James-Bond-Film „Der Hauch des Todes“ beendeten Morten Harket, Paul Waaktaar und Magne Furuholmen das Projekt „a-ha“ mit dem Abschlusskonzert der „Ending on A High Note – Farewell Tour” Ende 2010 im Osloer Spectrum. Es war nur ein vorläufiges Ende! Mit ihrem Album „Cast in Steel“ haben sich die norwegischen Superstars a-ha in alter Stärke zurück gemeldet.

#
Laudator
Götz Otto
#
Newcomer National 2015
Namika
Deutschland hat sich 2015 doppelt verliebt – in die wunderbare Namika – und in ihren Mega-Hit „Lieblingsmensch“. „Für mich ist ein Lieblingsmensch eine Person, mit der man gerne alles unternimmt, die man unheimlich gerne hat, mit der man die Welt erobern möchte, der man alles anvertrauen kann und die einen total gut kennt.“ Mit ihrer Debüt-Single startete die Deutsch-Marokkanerin vom Stand weg durch. Mit dem Radio Regenbogen Award wird Namika in der Kategorie „Newcomer National 2015“ ausgezeichnet.

#
Laudator
Gunther Maria Halmer
#
Künstler National 2015
Joris
Er ist der Junge mit der Stimme, die ans Herz geht. Der Mann mit den Songs, die bittersüße Sehnsucht und schmerzlich schöne Melodien vereinen – Joris schreibt Musik, die „hoffnungslos hoffnungsvoll“ ist, gesungen mit einer unglaublich ausdrucksstarken und gefühlvollen Stimme, mal laut und kratzig, dann wieder zerbrechlich und sanft – nicht nur bei seinem bislang größten Hit „Herz über Kopf“.

#
Laudator
Atze Schröder
#
Comedy 2015
Cordula Stratmann
Wenn sie auf der Bühne oder vor der TV-Kamera steht, gibt es kein Halten, das Fernsehpublikum schaltet millionenfach ein: Cordula Stratmann ist aktuell die Kindergartenleiterin Sabine in der „ZDF-Kleinstadt“ Ellerbeck, die in die Politikmühlen gerät und sie bringt auch als die „Kuhflüsterin“ ganz Deutschland zum Lachen.

#
Laudator
Thomas Hermanns
#
Pop International 2015
Madcon
Wo sie sind, da geht die Party ab! Das norwegische Hitmaker-Duo Madcon zählt zu den erfolgreichsten Formationen in der europäischen Dance-Pop-Landschaft. Mit ihrer ansteckenden Mischung aus Pop, Elektro und Hip-Hop belegen sie europaweit regelmäßig die Spitzenpositionen der Charts. Jetzt haben sie ein neues Kapitel in ihrer beispiellosen Karriere aufgeschlagen. Nach dem 2013er Megakracher „One Life (feat. Kelly Rowland)“ meldete sich das Duo 2015 mit seinem mitreißenden Gute-Laune-Track „Don`t Worry (feat. Ray Dalton)“ zurück!

#
Laudator
Ralf Schmitz
#
Song des Jahres 2015
Stefanie Heinzmann
Stefanie Heinzmann zählt zu den erfolgreichsten Pop- und Soul-Sängerinnen der europäischen Musiklandschaft. Mit ihrem Song „In The End“ hat die charismatische Schweizerin 2015 einen weiteren Meilenstein in ihrer außergewöhnlichen Karriere gesetzt. Sie wird für „In The End“ mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Song des Jahres 2015“ ausgezeichnet.

#
Laudator
Marcel Reif
#
Ehrenaward 2015
Thomas Gottschalk
Er steht für die Show-TV-Bilder, die sich in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt haben: Thomas Gottschalk im wehenden Leinenanzug inmitten der Stierkampf-Arena auf Mallorca, mit bunten Anzügen in den größten Hallen Deutschlands, im vertrauten Gespräch mit den Größen aus Hollywood – und gemeinsam mit seinem Freund Günther Jauch „gegen ALLE“ bei RTL. Thomas Gottschalk ist der größte Star im deutschen Fernsehen, jeder Deutsche kennt ihn. Verliehen bekommt der Moderator seinen Preis von seinem Freund und Kollegen Günther Jauch.

#
Laudator
Günther Jauch

Ihr Moderator

#

Auch den kommenden Radio Regenbogen Award wird der bekannteste Moderator und Comedian der Republik - Thomas Hermanns - präsentieren. Seine Fernsehauftritte sind geprägt von Unterhaltung und Entertainment - wie uns der sympathische Moderator schon im vergangenen Jahr im Confertainment Center im Europa-Park Rust gezeigt hat.

Unsere Sponsoren