Hinweise und Datenverarbeitung

Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Verantwortlicher: Radio Regenbogen Hörfunk in Baden GmbH & Co. KG, Dudenstraße 12-26, 68167 Mannheim,
Deutschland. E-Mail: [email protected], Telefon: +49 (0) 621 3375 0; Fax: +49 (0) 621 3375 113
Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von Radio Regenbogen ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Hanjo Sattler,
beziehungsweise unter [email protected] erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Datenverarbeitung und Verwendung
der Daten

Wenn Sie an einer Veranstaltung von Radio Regenbogen teilnehmen, erheben und verarbeiten wir ggfs. folgende
Informationen:

  • Firma,
  • Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), Fax,
  • Informationen über Anzahl der Karten und ggfs. Hotelübernachtung,
  • Bankdaten zur Abwicklung der Bezahlung

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu verschiedenen Zwecken (die wir Ihnen in der Folge im Einzelnen
darstellen), insbesondere

  • um Sie als unseren Kunden/Gäste identifizieren zu können;
  • zur Korrespondenz und Ticketversand mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur möglichen Einladung zu weiteren Regenbogen-Veranstaltungen;
  • zum Versand von Grußkarten.

Im Einzelnen:

Datenverarbeitung zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltung
Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Organisation und Durchführung der
Veranstaltung erforderlich ist. Hierbei kann es sich insbesondere um Ihren Namen und die Adressdaten handeln, um
sicherstellen zu können, dass nur solche Besucher Einlass finden, die dazu berechtigt sind. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir
ggf., um Ihnen Informationen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Veranstaltung zukommen zu lassen und, um Sie im
Vorfeld über die Veranstaltung selbst (Örtlichkeit, Anfahrt, Programm etc.) zu informieren.

Datenverarbeitung zu Zwecken der Statistik und Marktforschung durch den Verantwortlichen
Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Statistik und der Marktforschung für eigene Zwecke.
Durch die Auswertung dieser Daten wollen wir Erkenntnisse gewinnen, die uns helfen die Veranstaltung zu verbessern, die
Organisation künftig auf Ihre Wünsche und Anforderungen anzupassen und das Rahmenprogramm interessant und relevant für
die Besucher zu halten.

Datenverarbeitung zu Zwecken der Werbung und des Marketing
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zu eigenen Werbe- und Marketingzwecken, insbesondere speichern und
nutzen wir Ihre Daten, insbesondere Name, Adressdaten und E-Mail-Adresse, um Sie auf künftige gleichartige Veranstaltungen
aufmerksam zu machen und/oder Ihnen Grußkarten zu bestimmten Anlässen (wie bspw. Weihnachten, Geburtstag u.ä.)
zusenden zu können.

Datenverarbeitung durch Bild- und Videoaufnahmen
Vor und während der Veranstaltung werden durch uns, durch Zaungäste am roten Teppich (Einlass) oder durch Dritte
(akkreditierte Pressevertreter) Bild- und Videoaufnahmen zum Zwecke der Berichterstattung (hinsichtlich der Pressevertreter)
sowie des Marketings und der Werbung (hinsichtlich unserer Mitarbeiter, Fotografen) angefertigt.

Wenn Sie keine Bild- und Videoaufnahmen von sich im Bereich des roten Teppichs wünschen, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter
im Eingangsbereich hierbei gerne.

Die Anfertigung von Bild- und Videoaufnahmen zur Berichterstattung über die Veranstaltung durch Zaungäste oder Pressevertreter
liegt nicht in unserer Verantwortung. Die Pressevertreter sind hier selbst verantwortlich. Wenn Sie keine Aufnahmen wünschen,
wenden Sie sich bitte direkt an den/die entsprechenden Fotografen vor Ort und erklären Sie Ihren Widerspruch oder tun Sie dies
bei dem jeweiligen Presseorgan oder demjenigen, der ein solches Bild von Ihnen nutzt, nach Ende der Veranstaltung.
Diese Bild- und Videoaufnahmen, die ggf. von unseren Mitarbeitern gemacht werden, nutzen wir auf unserer Webseite www.
regenbogen.de, regenbogen2.de, auf unseren Social Media Accounts im Internet (bspw. Facebook) oder in Broschüren oder
sonstigen Werbemitteln, die unmittelbar oder mittelbar auf die Veranstaltung „Radio Regenbogen Award“ hinweisen bzw. diese
bewerben. Diese Bilder/Videos bezwecken nicht die identifizierbare fokussierte Darstellung einer einzelnen Person, sondern stets
die Ermöglichung von Eindrücken der Veranstaltung insgesamt. Sollten Sie dennoch auf einer dieser Bilder/Videos erkennbar
sein, können Sie sich jederzeit mit dem Wunsch, dass dieses Foto (so) nicht (weiter) genutzt werden soll, an uns wenden. Hierzu
genügt eine E-Mail an [email protected], in der Sie bitte das oder die betreffenden Bild(er) deutlich benennen oder uns
anders eine Möglichkeit geben, Sie auf den Bildern erkennen und die weitere Nutzung der Bilder beenden zu können.

Art und Weise der Datenverarbeitung
Ihre Daten werden automatisiert in unseren IT-Systemen erhoben und verarbeitet, sowie in einer Datenbank gespeichert,
verarbeitet und verwaltet (CRM-Software). Die Daten sind nach dem Stand der Technik vor dem Zugriff Unbefugter sowie vor
Löschung, Zerstörung im Rahmen des Möglichen geschützt. Die Maßnahmen zum Schutz der Daten werden dabei regelmäßig
evaluiert und dem Stand der Technik angepasst.

3. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung und Speicherdauer
Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO)

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Erfüllung des
durch den zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags zur Teilnahme an der Veranstaltung.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der Verjährungsfrist aus dem Vertrag gespeichert
und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen
Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

Datenverarbeitung wegen berechtigter Interessen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
Wenn und soweit die Datenverarbeitung nicht zum Zwecke der Vertragserfüllung erfolgt, so erfolgt sie aufgrund unseres
berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Das betrifft insbesondere, aber nicht ausschließlich die
Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anfertigung und der Nutzung von Bildern/Videos im Rahmen der Veranstaltung.
Unser berechtigtes Interesse besteht konkret darin, dass die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten die Durchführung und
Organisation der Veranstaltung unterstützt und fördert und teilweise das Weiterbestehen der Veranstaltung erst ermöglicht.
Dabei gehen wir in der Abwägung insbesondere auch davon aus, dass die Besucher des „Radio Regenbogen Award“ durch
die Medienberichterstattung durch uns und Dritte, wie auch durch diese Informationen genau wissen, dass dort Bilder/Videos
angefertigt werden und die Veranstaltung in einer breiten Öffentlichkeit beworben, unterstützt und darüber berichtet wird.
Die auf Grundlage eines berechtigten Interesses erhobenen Daten speichern wir bis das berechtigte Interesse nicht mehr besteht,
die Abwägung zu einem anderen Ergebnis kommt oder Sie nach Artikel 21 DSGVO wirksam Widerspruch eingelegt haben (vgl.
den Hinweis in Ziffer 6. dieser Informationen) und wir im Übrigen keine sonstige Berechtigung haben die Datenverarbeitung
fortzuführen, was trotz eines solchen Widerspruchs möglich sein kann.

Hinweis auf Aufbewahrungs- und Speicherpflichten
Sind wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und
Dokumentationspflichten hinsichtlich bestimmter Daten zu einer längeren Speicherung verpflichtet, so speichern wir diese
Daten für die Dauer der gesetzlichen Fristen.

4. Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet grundsätzlich
nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die vertragliche Abwicklung (Hotelbuchung/Übernachtung) mit Ihnen
erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe
an die Hotels des Europaparks zur Abwicklung der Übernachtung.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

5. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge,
dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten,
die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante
Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder
Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben
wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf.
aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten
personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer
rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren
Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung
oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die
Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten,
gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen
zu verlangen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an
die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

6. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f
DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an [email protected]

7. Allgemeine Datenschutzhinweise von regenbogen.de
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier: https://www.regenbogen.de/datenschutz
Hinweis:

Auf unseren Veranstaltungen werden sowohl von (beauftragten) Fotografen von Radio Regenbogen und
Pressevertretern Fotos und/oder Videos von Gästen, Künstlern und anwesenden Personen gemacht. Diese werden
auf regenbogen.de (bei Personen des öffentlichen Lebens ggfs. unter Nennung des Namens und Namen der
Begleitung), auf den Facebook-Seiten von Regenbogen sowie in diversen Magazinen und Presseerzeugnissen
veröffentlicht.