Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Katrin kocht

Tipps bei Erkältungen

Anzeige

Was wirklich hilft - und was nicht

Gerade bei dem wechselhaften Wetter werden wir richtig schnell krank. Geht meiner Familie genauso. Meine Geheimtipps findest du hier - und vor allem auch, was du nicht machen solltest:

Anzeige

Geheimtipp 1: Ingwerwasser
Einfach eine Ingwerknolle schälen, in Scheiben schneiden und mit heißen Wasser aufgießen. Da reicht so 1 cm.

Geheimtipp 2: Salbeitee
Ist nicht jedermanns Geschmack, hilft aber zum Beispiel bei Halsschmerzen. Einfach gurgeln. Kann aber natürlich auch getrunken werden - der Salbeitee beruhigt den Magen. Ingwerwasser und Salbeitee haben ätherische Öle und eine desinfizierende Wirkung, die sich bei Erkältungen sehr gut auswirkt.

Geheimtipp 2: Hühnersuppe
Das Allerweltsmittelchen, wenn es einem nicht gut geht. Sie ist warm, hat Mineralstoffe und außerdem das Eiweis Cystein. Das wirkt auch antibakteriell und hilft zur Stärkung der Abwehrkräfte. Außerdem ist verstärkt Zink enthalten - und das hilft bei einer Erkältung.

No-Go: Heiße Zitrone
Viele Leute trinken immer wieder heiße Zitrone, wenn sie krank sind. Wegen des angeblichen Vitamin Cs. Aber: Vitamin C wird bei Hitze zerstört. Also wenn ihr wirklich das Vitamin C der Zitrone wollt, müsst ihr sie wohl roh essen - und das ist wirklich nicht jedermanns Geschmack.
 

Anzeige