Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Katrin kocht

Gefrierbrand: So gefährlich ist er wirklich

Anzeige

Ihr müsst nicht alles wegschmeißen!

Da guckt ihr nach zwei Wochen mal wieder ins Gefrierfach und seht: Das Brot hat Gefrierbrand! Was jetzt? Müsst ihr es wirklich wegschmeißen? Und wie entsteht Gefrierbrand überhaupt? Das erkläre ich euch hier:

Anzeige

Was ist Gefrierbrand eigentlich?
Das ist nur ein ausgetrockenetes Lebensmittel. Wenn ich die nicht richtig - luftdicht - verpackt habe, dann trocknet die Oberfläche an - und das ist Gefrierbrand.

Ist Gefrierbrand gefährlich?
Gefährlich ist es nicht - es schmeckt eben nur nicht. Das ist insbesondere bei Fleisch nicht schön. Ein Steak kann da sehr ledrig werden - weil es sehr trocken ist. Es ist wie Trockenfleisch. Bei Hackfleisch würde ich es nicht weiter verwenden, weil da die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass die Kühlkette unterbrochen wurde. Das Hackfleisch also erwärmt wurde - und dadurch bilden sich Bakterien. Bei Brot und anderen Lebensmitteln ist das aber eigentlich ungefährlich.

Was kann ich dagegen machen?
Immer gucken, dass Lebensmittel im Gefrierfach luftdicht verpackt sind. Am besten vakuum-verpackt.

Anzeige