Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Katrin kocht

REZEPT: Butterbrot mit Roastbeef & Meerrettich

Anzeige

Perfekt für die Schule und die Arbeit

Ein Brot belegen kann jeder. Aber mit den richtigen Zutaten macht ihr eine leckere Mahlzeit daraus, mit der ihr auch den Tag bis zum Abendessen übersteht.

Anzeige

Für ein so richtig schmackofatziges Butterbrot nimmst du am besten ein Brot aus 100% Roggen. Das ist nicht nur gesund, sondern schmeckt mit den Zutaten, die ich persönlich liebe und zum Belegen verwende, auch am besten. Pro Person schneide ich zwei Scheiben Brot ab. Eine Scheibe Brot mit gesalzener Butter bestreichen, die andere mit Frischkäse Natur. Auf den Frischkäse raspele ich ein wenig frischen Meerrettich und belege diesen dann mit 2-3 dünnen Scheiben Roastbeef. (Statt Roastbeef schmeckt übrigens auch ein gekochter und geräucherter Wacholderschinken ausgezeichnet). Auf das Roastbeef lege ich dünne Avocadoscheiben (1 Avocado reicht für 3-4 Personen) und würze diese mit Salz und Pfeffer. Darauf kommen ein paar getrocknete Tomaten und ein paar frische Blätter Rucola. Die gebutterte Scheibe wird nun als Deckel aufgelegt und fertig ist ein richtig leckeres, nahrhaftes und sogar gesundes Butterbrot. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Anzeige