Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Katrin kocht

Rezept für Soljanka

Anzeige

Leckeres "Reste"-Essen

Eigentlich ist Soljanka säuerlich-scharf. Bei mir gibt es sie etwas weniger säuerlich und etwas weniger scharf. Auch für Kids perfekt!

Anzeige

Zutaten für 4 Portionen:
1 l Rindfleischbrühe
4 EL Sonnenblumenöl
4 Zwiebeln, mittelgroß
8-10 Gewürzgurken und Brühe
200 g rohes Kassler
200 g Salami
1 Knoblauchzehe
1 großes Glas Paprika in Tomate oder Letscho (ca. 400-500 g)
3 TL Tomatenmark
½ TL gemahlener Kümmel
Salz, Pfeffer
4 EL Sauerrahm oder Schmand

1.jpg
1.jpg, by pgruben

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Kassler und Salami in kleine Würfel schneiden. Die Gurken längs vierteln und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe sehr fein hacken. Bei der Paprika im Glas prüfen, wie groß die Stücke sind und diese ggf. noch klein schneiden, so dass sie mundgerecht auf den Löffel passen. Zunächst die Zwiebeln in einem Topf im Sonnenblumenöl anrösten. Sie sollen ruhig etwas Farbe annehmen. Kassler und Salami zugeben und kurz mit anschwitzen. Alles mit der Rinderbrühe ablöschen. Die Gurken sowie den Knoblauch und das Glas Paprika ran geben. Ca. 15 min bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Gurkenbrühe säuerlich-herzhaft abschmecken.

Anrichten:
Die Soljanka in Suppentassen verteilen und jeweils mit einem großen Klecks Sauerrahm garnieren.

13.jpg
13.jpg, by pgruben
Anzeige