Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Katrin kocht

Flammkuchen selber machen

Anzeige

...und der Teig dauert nur drei Minuten!

Es ist eine Spezialität aus dem Elsass und auch bei uns aus Baden und der Pfalz. Aber ich zeige euch, wie ihr Flammkuchen ganz einfach selbst macht und mit einem Belag, der zwar etwas anders, aber richtig lecker ist!

Anzeige

Zutaten für 4 Stück:
220 g Mehl
3 EL Olivenöl
3/4 TL Salz
100 g warmes Wasser
Belag (1):
Pro Boden 3-4 EL Schmand oder Sauerrahm
1/2 Pfirsich
3 EL Walnüsse
1/6 Büffelcamembert (alternativ anderer Camembert)
Paradieskörner (alternativ schwarzer Pfeffer)
Belag (2):
Pro Boden 3-4 EL Schmand oder Sauerrahm
3 eingelegte milde Peperoni aus dem Glas
6 Scheiben Chorizo
Geriebener Manchego
Paradieskörner (alternativ schwarzer Pfeffer)

Zubereitung:
Den Teig mittels Küchenmaschine gründlich verrühren, mit ein wenig Öl bepinseln, in Backpapier oder Frischhaltefolien wickeln und 30 min ruhen lassen. Den Backofen auf 250°C Umluft mit dem Backstein 30 min vorheizen. In der Zwischenzeit für Belag (1) 1 Pfirsich an beiden Seiten kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser 2 min blanchieren. Mittels Schaumkelle herausheben, etwas abtropfen lassen und schälen. In dünnen Segmenten vom Kern schneiden. Den Büffelcamembert in dünne Scheiben schneiden. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Für Belag (2) die Peperoni in Stücke schneiden und die Chorizoscheiben halbieren oder gar vierteln. Wenn der Teig geruht hat und der Backstein gut vorgeheizt ist, den Teig in 4 Portionsstücke teilen und jedes ganz dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Zunächst den Schmand auf dem Teig verstreichen und dann belegen Je nach Wunsch Pfirsich, Camembert und gehackte Walnüsse verteilen Je nach Wunsch Chorizo und Peperoni verteilen und mit geriebenem Manchego bestreuen. Anschließend die Flammkuchen nacheinander auf dem Backstein ca. 8-10 min, bis sie goldbraun sind, backen.

Anrichten:
Die Flammkuchen mit frisch gemörserten Paradieskörnern (alternativ gemahlenem schwarzen Pfeffer) würzen, in Stücke schneiden und servieren.

Video:

Anzeige