Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 433.719,53
Rosemarie Bähnck aus Brühl 100,00 €
Frank Wolf aus Sinzheim 200,00 €
Armin Hiel 25,00 €
Ludwig Richter aus Offenburg 350,00 €
Birgit Fremter aus Ilvesheim 50,00 €
Ute Gabat aus Weingarten 500,00 €
Harry Renkert aus Schliengen 50,00 €
Diana Schütz aus Leimen 850,00 €
Jenny Reichert aus Schefflenz 50,00 €
Tina Nogara 100,00 €
Kinder unterm Regenbogen

Martina braucht einen Hublift

Anzeige

Die 13-Jährige sitzt im Rollstuhl und die Wohnung ist nicht barrierefrei

Martina Spajic kam mit einem offenen Rücken zur Welt und ist an einen Rollstuhl gebunden. Dazu kamen noch weitere Erkrankungen: Epilepsie, das Arnold-Chiari Syndrom und Hydrocephalus. Damit Martina in die Wohnung kommen kann, braucht die Familie Spajic einen Hublift.

Anzeige

Die Wohnung in Kronau ist zwar im Erdgeschoss, allerdings muss Martinas Mama ihre Tochter sieben Treppenstufen, samt Rollstuhl, hochtragen, um in die Wohnung zu kommen. Das junge Mädchen wächst und wird natürlich immer schwerer. Ein Hublift würde das Leben der Familie deutlich einfacher machen. "Das ist eine Plattform und die wird an den Balkon angebaut. Wenn er dann auf der Erde ist, wird die Martina mit ihrer Mama auf diesen Hublift steigen und mit der Fernbedienung auf den Balkon transportiert, direkt an ihr Zimmer", so die Cousine der Familie Snjezana Miketa.

Die 13-jährige sitzt zwar seit ihrer Geburt im Rollstuhl und kann sich nicht artikulieren. Aber Martina ist trotzdem ein sehr fröhliches Kind, das gerne mit den Menschen in ihrer Umgebung lacht.

 

Anzeige