Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Kinder unterm Regenbogen

Matteo (4) aus Bruchsal-Untergrombach leidet an SMA

Anzeige

Familie braucht einen Spezialaufzug

Matteo aus Bruchsal-Untergrombach leidet an der Spinalen Muskelatrophie, Typ I. Der vierjährige Junge liegt im Rollstuhl und muss rund um die Uhr betreut werden. Matteo lebt mit seiner Familie in einem Reihenhaus in Untergrombach. Um Matteo vom Erdgeschoss ins Obergeschoss zu transportieren, musste ein spezieller Aufzug eingebaut werden. Kinder unterm Regenbogen möchte Matteos Familie unterstützen und einen Teil der Kosten übernehmen.

Anzeige

Matteo (4) aus Bruchsal leidet an der aggressivsten Form der SMA, dem TYP I. Die Eltern hatten bereits mit fünf Monaten einen Entwicklungsrückstand beobachtet, die Diagnose haben sie mit sieben Monaten erhalten, am 1. Dezember 2015. "Den Tag vergisst man nicht so schnell. Eine Lebenserwartung von 24 Monaten wurde uns im Krankenhaus prognostiziert“, so Vater Nicola. Dank dem medizinischen Fortschritt ist die Lebenserwartung des vierjährigen Junge gestiegen. Matteo wurde im April vier Jahre alt. Er erhält seit seinem zweiten Lebensjahr ein Medikament, welches den Krankheitsverlauf verlangsamen oder sogar aufhalten kann. Eine Heilung ist damit jedoch nicht möglich.
 
Mutter kann Matteo nicht mehr tragen
 
Ein Monat nach dem Einzug im November 2015 in das neue Zuhause kam damals die Hiobsbotschaft. Das Haus ist alles andere als behindertengerecht, nach oben geht es über eine schmale Wendeltreppe. Matteo ist inzwischen ein „sehr großer“ Junge und hat die Statur eines Sechsjährigen. Er liegt im Rollstuhl und muss rund um die Uhr betreut werden.
 

 
Matteo braucht einen Aufzug
 
Damit Matteo liegend vom Erdgeschoss in sein Kinderzimmer transportiert werden kann, brauchte er einen speziellen Aufzug. Der Transport über einen Treppenlift war nicht möglich. Der Spezialaufzug ist inzwischen eingebaut. Da die Kosten enorm waren, möchten wir mit ihrer Hilfe Matteos Familie finanziell unterstützen und einen Teil der Kosten übernehmen. 

Spenden Sie auch gerne jetzt schon für Kinder unterm Regenbogen.
https://www.regenbogen.de/kinder-unterm-regenbogen-die-radio-regenbogen-charity

 

Anzeige