Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Kinder unterm Regenbogen

Nach Hausbrand alles verloren

Anzeige

Marie braucht vor allem ein neues Kinderzimmer

Die achtjährige Marie lebt bei einer Pflegefamilie, ist schwer behindert und die Familie hat durch einen Hausbrand alles verloren

Anzeige

Die Flammen haben unser Haus aufgefressen, sagte mir Pflegemutter Edeltraut Trautnitz mit traurigem Blick. Durch einen technischen Defekt in einer Steckdose ist im Juni das Haus der Pflegefamilie der kleinen Marie komplett abgebrannt. Mittlerweile musste es sogar abgerissen werden. Mitnehmen konnte die Familie um die schwerbehinderte Marie nichts. Deshalb braucht die Familie IHRE Hilfe.

Marie ist mit sehr wenig Gewicht und einem multiplen Herzfehler geboren. Nach wenigen Monaten stellte sich heraus, das Marie auch einen genetischen Defekt hat, der ihre Herzprobleme begünstigt. Die Ärzte gaben ihr nur eine kurze Lebensdauer - heute ist Marie acht Jahre alt.

Ärzte haben nach ihrem mehrmonatigen Krankenhausaufenthalt dann eine Pfelgefamilie für die kleine Marie gesucht - zunächst mit der Perspektive "für ein paar schöne Wochen" - jetzt ist sie acht Jahre alt, strahlt ihre Pfelegemutter Edeltraut über beide Ohren.

Am 3. Juni dann der nächste Schicksalgschlag - Pfelegemama Edeltraut hatte bemerkt, dass es im Haus komisch riecht, sie ging die Treppe hoch und sah nur Rauch. Auf dem Balkon im ersten Stock loderten Flammen. Grund: ein Defekt an der Steckdose - begünstigt durch die Wetterverhältnisse.

Ich war sehr froh, dass die Kinder nicht zu Hause waren

Die Familie ist mit dem Schrecken davon gekommen. Was bleibt ist nichts. Marie ist mit ihrer Pflegemama zunächst bei den Sterntalern untergekommen, aktuell läuft die Suche nach einer geeigneten Wohnung.

Was braucht Marie?

Alles! Alles was man eben im Alltag braucht: Waschmaschine, Kommode, Schrank und vor allem Klamotten. Denn mit einem kranken Kind hat man eben einen größeren Bedarf an Allem - vor allem an Klamotten, sagt Edeltraut erneut mit gesenktem Haupt.

Trotzdem sieht Maries Pflegemutter das Positive: es geht uns gut! Bei dem Brand ist keinem was passiert. Das ist die Hauptsache.

Anzeige