Kinder unterm Regenbogen

Emmendingen: Behindertengerechte Küche für Wohngruppe

Anzeige

Wohnprojekt von "Zusammen erleben e.V."

Die zehn künftigen Bewohner im Alter von 18 - 21 Jahren sind auf ihre Weise besonders: Teilweise selbständig und kommunikativ, teilweise mit hohem Assistenz-, und Pflegebedarf, in jedem Fall sind sie eine tolle Truppe! Die Räume für die Wohngemeinschaft auf dem Quartier Dreikönig soll in gut einem Jahr fertig sein. Eine behindertengerechte Küche muss über Spenden finaziert werden

Anzeige

Einer der künftigen Bewohner ist Philipp. Er wurde am 05.01.2001 unter dramatischen Umständen geboren und ins Leben zurückgeholt. Trotz seiner Unterversorgung mit Sauerstoff hat Philipp mit einer deutlichen körperlichen Behinderung den Start ins Leben geschafft.

Aufgrund seiner Einschränkung ist Philipp auf einen Elektro - Rollstuhl angewiesen, mit dem er selbständig fahren kann. In verschiedenen Alltagssituationen benötigt er Unterstützung. Philipp ist kommunikativ und ein sehr lebensfroher junger Mann, der seine Mitmenschen durch seine positive Art begeistert und einnimmt. Er liebt Fußball, hört gerne Musik, mag Kino und besucht sehr gerne Konzerte.

"Auch wir haben Ideen und Träume, wir möchten mittendrin sein, dazugehören, in der Wohngruppe habe ich die Chance, mein Leben selbst zu leben!"

sagt der 20jährige selbstbewußt. Ein Wohnheim war weder für ihn noch für seine Eltern eine Option. So kam die Idee des Wohnprojekts auf, es wurden Kontakte mit der Genossenschaft "bogenständig eG Freiburg" geknüpft, nach und nach kamen neun weitere Jugendliche und Familien hinzu, die das Projekt dann gemeinsam mit dem Verein und dessen Vorstand und Philipps Vater Christian Bauer vorantrieben. Notwendige Genossenschaftseinlagen konnten die Familien mit Unterstützung von Verwandten-, und Freunden selbst abdecken. Jetzt fehlt es noch an Geld für die gemeinschaftlich genutzten Flächen und Ausstattungen, wie z.B. der großzügigen behindertengerechten Küche.

Insgesamt mietet der Verein eine Wohnfläche von ca 430 Quadratmetern auf dem Dreikönigsareal von der Genossenschaft und vermietet die einzelnen Zimmer an die Bewohnerinnen und Bewohner.

Mit dem Wohnprojekt sollen die Jugendlichen Bewohner Hilfe zur Selbsthilfe erhalten und entsprechend ihrer Fähigkeiten alltägliche Dinge selbständig und selbstverantwortlich erledigen können. Bis Ende nächsten Jahres sollen die Räumlichkeiten für die außergewöhnliche Wohngruppe fertig sein.

Fotos: Christian Bauer

Wohnprojekt_Emmendingen.jpg
Wohnprojekt_Emmendingen.jpg, by praktikant
Anzeige