Kinder unterm Regenbogen

Landau: Integrativer Kindergarten braucht Spiel- und Fördermittel

Anzeige

Kinder mit und ohne Behinderung spielen gemeinsam

Der Integrative Kindergarten St. Laurentius und Paulus in Landau betreut bis zu 60 Kinder mit und ohne Behinderung. Die Kinder kommen aus der ganzen Südpfalz.

Anzeige

Alle spielen miteinander und lernen voneinander. So erfahren sie von Anfang an, dass es normal ist, verschieden zu sein. Die Betreuer und Erzieher gehen mit den Kindern viel raus - zum Beispiel auf das große naturnahe Außengelände. Dort sollen mit Hilfe Ihrer Spendengelder ein paar neue Attraktionen für die kleinen Racker entstehen.

Wunsch: Spielhaus, Kettcar und Therapierad

Geplant ist ein Spielhaus mit Rutsche für die Kleineren und Schwächeren sowie ein Reifenpendel mit Nestkorb. Über ein großes Kettcar mit Soziussitz würden sich vor allem die Kinder mit Beeinträchtigungen freuen. Denn dann hätten sie die Chance, als Beifahrer ihre Umgebung zu erkunden. Außerdem würde ein Therapiefahrrad mit speziellen Haltevorrichtungen Kindern mit motorischen Einschränkungen helfe, ihre eingeübten Bewegungsabläufe zu festigen. Und das alles mit ganz viel Spaß!

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de