Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Querbeet

Stauden: Was muss ich beachten?

Anzeige

Wie die pflegeleichte Pflanze auf jeden Fall überlebt und den Winter übersteht!

​In vielen Gärten und auf Balkons blüht es ja schon in allen Farben und Formen. Ziemlich beliebt sind Stauden und da gibt es auch Sorten für Menschen, die nicht unbedingt einen grünen Daumen haben.

Anzeige

Stauden sind ideal, einfach zu pflegen und Robust. Zwei Beispiele wären die Fetthenne und die Dachwurz. Doch Obach: Pflegeleicht bedeutet nicht, dass man sich gar nicht um die Pflanzen kümmern muss. "Stauden müssen, wie alle anderen Pflanzen auch, ebenfalls regelmäßig gegossen und ab und zu gedüngt werden", erklärt Dennis Schmiglewsky von der Mauk Gartenwelt.

Wo kann ich Stauden pflanzen?

Zwar vertragen sich alle Stauden untereinander, jedoch sollte auf den Standort geachtet werden. Einige Stauden mögen es eher sonnig, während es andere Arten gibt, die eher ein schattigeres Plätzchen bevorzugen. "Daher sollte man sich unbedingt beraten lassen und sollte wissen, wann, wie und wo der Sonnenstand im eigenen Garten ist", so Dennis Schmiglewsky von der Mauk Gartenwelt weiter.

Sind Stauden winterfest?

Alle Stauden sind winterfest. Wichtig ist, wie bei den meisten Pflanzen, der Rückschnitt und eine ausreichende Düngung. Letzteres ist besonders wichtig bei Stauden, die in Kübeln gepflanzt wurden, damit diese den Winter unbeschadet überleben.

Der Beitrag zum Nachhören
 

- 00:00
Anzeige

Weitere Themen