Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Querbeet

Rasen retten unterm Gartenpool

Anzeige

Mit diesen Tricks bleibt der Rasen auch weiterhin frisch und Grün

In Deutschland gibt es aktuell rund eine Millionen Pools in den Gärten. Diese Zahl könnte allerdings bald drastisch ansteigen. Denn aufgrund der Corona Krise machen es sich viele Familien im eigenen Garten gemütlich. Doch ist der Pool erstmal aufgestellt, bekommt der Rasen keine Luft mehr und erstickt. Allerdings gibt es auch viele Tipps um den Schaden am eigenen Grün zu minimieren

Anzeige

Was passiert genau?
Sobald der Pool erstmal auf der Grasfläche steht, bekommt dieser unter dem Sauerstoffabschluss keine Luft mehr und verfault. Spätestens dann ist der Rasen nicht nur hinüber, sondern er fängt gerade in den heißen Sommertagen extrem an zu faulen und damit zu stinken. Was also tun, damit das schöne Plätzchen danach nicht aussieht wie ein Ufo-Landeplatz?
 
Mit Holzpaletten arbeiten
Dies ist eine Möglichkeit um den Schaden am Rasen zu reduzieren. Zwar gibt es trotzdem ein wenig Abdrücke, dadurch das der Pool aber nicht mit der kompletten Fläche und dem Gewicht auf den Rasen drückt, verfault das Gras nicht und es gibt keinen ekligen Gestank.
Bei dieser Methode ist allerdings Geschick gefragt. Das Wasser kann je nach Pool schon mal 500kg auf die Waage bringen (Ohne den eigentlichen Pool). Auf gebrauchte Paletten (z.B vom Bauer) sollte verzichtet werden, da diese, je nach Alter, schon brüchig sein könnten. Nichts ist ärgerlicher wie wenn bei der Befüllung plötzlich eine Palette durchkracht. Empfehlenswert sind neue Paletten vom Baumarkt.
 
Sobald diese auf der Fläche ausgelegt und durch die Wasserwage begradigt sind, ist unbedingt noch eine Folie unterzulegen, da die Holzsplitter ganz schnell Löcher in die Plane machen. Ratsam sind hier Bodenschutzplanen oder Abdeckplanen. Anschließend den Pool befüllen und eventuell die Paletten durch Decken oder einer weiteren Plane abdecken, da sich Kinder sehr leicht Splitter holen können.
 
So gut sich diese Methode auch anhört, hat sie aber auch ihren Preis: Für eine Europalette sind durchschnittlich 15,00 Euro zu rechnen.
 
Frischer Rasen, ganz ohne Samen
Das Geld mit den Europaletten kann aber auch ganz anders investiert werden. Bevor der Pool gestellt wird, muss erst einmal der Rasen darunter entfernt werden. Somit entfällt das Schimmeln und der Gestank. Der Pool wird also auf eine ebene Erdfläche gestellt. Nach dem Sommer, wenn der Pool anschließend in den Winterschlaf geht, besorgt man sich einfach ein paar Quadratmeter Rollrasen und breitet diesen auf der kahlen Pool-Stelle aus. Ohne nachwachsen und Wochenlang auf das Erdloch zu schauen, ist der Rasen wieder direkt frisch und grün.
 
Mit Planen, Unterlagen oder Folien arbeiten
Es gibt im Handel spezielle Unterlagen, welche für den Pool geeignet sind. Problem hierbei: Bei den Angeboten handelt es sich leider fast immer um Planen, die den Pool schützen. Wie wir ab jetzt wissen, geht der Rasen daher kaputt, weil er keine Luft mehr bekommt und erstickt. Eine gute Lösung sind solche Unterlagen also nicht
 
Die Terrasse zum Planschbecken machen
Wo kein Rasen ist, kann auch nichts kaputt gehen. Nach diesem Motto kann der eigene Aufstellpool natürlich auch auf der Terrasse aufgestellt werden. Doch als erstes sollte geprüft werden, ob sich darunter Hohlraum befindet. Da ein Pool, wie schon erwähnt, mehr als 500 Kilogramm wiegen kann, ist dann nicht nur der Pool hinüber, sondern auch die Terrasse ein Stockwerk tiefer.
Ist kein Hohlraum vorhanden, werden auf der Fläche noch ein paar Planen und Unterlagen ausgelegt. Unser Tipp: Die Unterlagen vorher gründlich abkehren, sodass sich keine kleinen Steine von unten durch die Folie bohren können. Ist das erledigt, steht der Abkühlung nichts mehr im Wege.
 
 Rasen sähen und Lücken füllen
Sollte es dann nach dem Sommer doch zu ein paar kahlen Stellen oder zu einem Loch gekommen sein, gibt es auch hier praktische Möglichkeiten, den Rasen im nächsten Frühjahr wieder auf Vordermann zu bringen.
Am einfachsten geht´s mit sogenannten „Rasenpflastern“ oder „Rasenpads“….die kriegen Sie in jedem Gartencenter oder Baumarkt. Das sind Komplettpakete, in denen ist die Rasen-Saat, ein spezieller Dünger und ein Bodenaktivator enthalten.
Zunächst aber muss das abgestorbene Gras weggeharkt werden. Und weil durch den schweren Pool der Boden an der Stelle meist verdichtet ist, muss er ordentlich und tief gelockert werden. Erst dann wird die Mischung auf die vorbereitete Stelle gestreut. Danach sollte die Stelle gewässert werden. Die beste Zeit für die Reparatur des Poolflecks ist übrigens September/Oktober.

Anzeige