Querbeet

Laub im Herbst einfach wegschmeißen?

Anzeige

Die besten Tipps wie man Blätter wiederverwenden kann!

Der Herbst. Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und das Blätterkleid der Bäume wird immer bunter und fällt schließlich auf den Boden. Doch was tun mit dem Blätterhaufen? Man sollte das Laub auf jeden Fall nicht gleich in Säcke packen um es zu entsorgen, denn es könnte in vielerlei Hinsicht sehr nützlich werden.

Anzeige

Schöne Herbstdekorationen

Für Klein und Groß kann man sehr viel Bastelspaß mit den bunten Blättern haben. Zum Beispiel kann man aus einer Schnur und schönen großen Blättern eine Blättergirlande zum Aufhängen zaubern. Als andere Dekorationsidee kann man eine Vorlage von verschiedenen Tieren ausdrucken oder selbst basteln und anstelle des Fells, der Stacheln oder der Federn Blätter aufkleben.

Etwas anspruchsvoller und aufwendiger wird das Basteln dann bei dem herstellen einer Schale aus Blättern. Hierfür legt man zwei bis drei Schichten aus Frischhaltefolie über eine Glasschüssel. Auf diese klebt man mit Hilfe von Bastelkleber einige Schichten Blätter und lässt das Ganze dann trocknen. So lässt sich das ganze Haus herbstlich und gemütlich dekorieren.

Frostschutzmittel Laub

Das Laub kann auf die Bete, zwischen und über die Pflanzen gegeben werden, dort wirkt es isolierend, schützt damit vor Kälte und verhindert durch seine Feuchtigkeit das Austrocknen des Bodens. Als zusätzlicher Pluspunkt muss man sich nicht mehr so oft um das Entfernen von Unkraut kümmern, denn dieses kann unter dem Laub nicht so gut gedeihen. Wichtig dabei ist, dass das verwendete Laub nicht von Krankheiten oder Infektionen befallen ist.

Kostenloser Biodünger 

Durch kleine Lebewesen zersetzt sich das Laub mit der Zeit und gibt dadurch wichtige Nährstoffe für den Boden ab, wodurch die Pflanzen besser wachsen können. Bei den Eichenblättern wird durch das Zersetzen zusätzlich noch Säure abgegeben, die den PH-Wert senken und so die besten Bedingungen für Rhododendren schaffen.

Somit ist das Laub also ein toller und kostenloser Ersatz für teure Frostschutzmittel und Dünger und dazu ist es auch noch Bio.

Laub für Tierfreunde

Hat man außer der Liebe zu seinem Garten auch noch ein Herz für Tiere kann man einige Laubhaufen in seinen Garten setzen, welcher den Tieren einen sicheren Platz zum Überwintern sichert.

Man sollte also die harte Arbeit das Laub zu sammeln nicht umsonst geleistet haben, sondern mit diesen hilfreichen Tipps das Beste aus der Natur rausholen.

Anzeige