SRH

AmiGOs - Hilfsorganisation hilft den Ärmsten der Armen

Anzeige

SRH Campusreport vom 27.08.2018

Ihre Kollegin wurde erschossen. Sie selbst musste vor dem brasilianischen Drogenkartell fliehen. Hört sich nach einem Einstieg in einen Krimi an. Katrin Feldermann hat es aber genau so erlebt.

Anzeige

Eigentlich lehrt sie an der SRH Hochschule Heidelberg Soziale Arbeit. Seit über 12 Jahren engagiert sie sich außerdem im Verein AmiGOs, der Mädchen in Armenvierteln in Brasilien hilft.
Man muss für eine Sache brennen, sonst kann man bei anderen Menschen kein Feuer entfachen, sagt Katrin Feldermann, Dozentin an der SRH Hochschule Heidelberg. Sie leitet den Verein AmiGOs und arbeitet mit den Ärmsten der Armen in Brasilien:
Nach dem Tod einer Kollegin zogen sich Hilfsorganisationen aus den Favelas, den Elendsvierteln, zurück. Katrin Feldermann gründete daraufhin ihre eigene Organisation.
Für die Studenten der Sozialen Arbeit ist eine Dozentin wie Katrin Feldermann Gold wert. Niemand ist näher an der Realität als sie. Als Praxisprojekt können Studenten die humanitäre Arbeit der Organisation AmiGOs unterstützen:
Mehr Infos über die Bildungsprojekte gibt es unter www.amigos-eine-welt.de
 

- 00:00

2708_CAMPUS_SRH.mp3

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de