Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SRH

Restless Legs - wenn die Beine nicht zur Ruhe kommen

Anzeige

Parkinson-Medikamente können helfen

Abends nach einem anstrengenden Tag ins Bett fallen und zur Ruhe kommen. Aber es kribbelt, zieht oder spannt in den Beinen und es entsteht ein heftiger Drang sie zu bewegen.

Anzeige

Statt zu schlafen, stehen Betroffene auf und fangen an herumzugehen. Rund 5 % der über 50-jährigen sind davon Betroffen: dem Restless Legs Syndrom. Um leistungsfähig zu sein, sollte ein Mensch 6 bis 8 Stunden pro Nacht schlafen. Beim Restless Legs Syndrom kommt es aber genau in der Zeit zu einem quälenden Unruhegefühl in den Beinen, bei dem zunächst Bewegung hilft. Aber genau die raubt den Betroffenen den Schlaf, sagt Dr. Andreas Becker, Chefarzt für Neurologie und Intensivmedizin am SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg. Wer über 50 Jahre alt ist und besonders abends Kribbeln in den Beinen spürt und den Drang hat die Beine zu bewegen statt zu schlafen, sollte schnell einen Arzt aufsuchen. Die Ursachen von Restless Legs sind noch ungeklärt. Es gibt aber Medikamente, die helfen, sagt Dr. Andreas Becker.
Mehr Infos gibt es unter Kurpfalzkrankenhaus.de
 

 
 
 

Anzeige