Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SRH

MDAs sind nicht mehr wegzudenken im Gesundheitssystem

Anzeige

Überragende Jobmöglichkeiten für MDAs

Dass im Gesundheitswesen händeringend Fachkräfte gesucht werden, ist bekannt. Aber es fehlen nicht nur Pflegekräfte, sondern zum Beispiel auch Experten für die Medizinische Dokumentation.

Anzeige

In einem modernen Gesundheitssystem ist das eine unverzichtbare Aufgabe. Bei den SRH Fachschulen in Heidelberg werden diese Fachleute ausgebildet. 
Medizinische Dokumentationsassistenten, kurz MDAs, sind aus dem Gesundheitswesen nicht mehr wegzudenken. Neben einer fundierten medizinischen Ausbildung lernen sie, Daten zu erfassen, zu verarbeiten und zu verwalten. Gerade in der heutigen Zeit ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Daten besonders wichtig, sagt Dieter Gogg, Schulleiter des Berufskollegs für medizinische Dokumentation der SRH Fachschulen:
Die Aufgaben von MDAs sind sehr vielfältig und sie haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Die Ausbildung zum MDA dauert 2 Jahre. Voraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss und ein Grundinteresse an medizinischen Themen und IT, sagt Dieter Gogg, Schulleiter des Berufskollegs für medizinische Dokumentation der SRH Fachschulen.
Am kommenden Samstag, den 14. September informieren die SRH Fachschulen in Heidelberg zwischen 10 und 14 Uhr über diese und weitere Ausbildungen. Mehr unter die-fachschulen.de

- 00:00

0909_CAMPUS_SRH.mp3

 

Anzeige