SRH

Berufsbegleitendes Studium Medizinpädagogik

Anzeige

Gute Lehrkräfte - guter Nachwuchs

Dass wir einen Fachkräftemangel im Gesundheitswesen haben, ist schon lange bekannt. Jetzt in Zeiten der Pandemie wird das richtig deutlich.

Anzeige

Umso wichtiger ist es, dass der Nachwuchs top ausgebildet wird. Um dazu beizutragen, bietet die SRH Hochschule für Gesundheit ab Oktober den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Medizinpädagogik in Stuttgart an. 
Gute Lehrkräfte sind das A und O, um Menschen für eine Ausbildung zu begeistern. Das berufsbegleitende Studium der Medizinpädagogik verbindet deshalb medizinisches Fachwissen und modernes pädagogisches Know-how. In Zeiten von Fachkräftemangel im Gesundheitswesen sind Medizinpädagogen wichtiger denn je, sagt Prof. Tobias Erhardt, Professor an der SRH Hochschule für Gesundheit.
Im Studiengang Medizinpädagogik erwerben Studierende die notwendigen Kompetenzen, um später als Lehrkräfte den Nachwuchs in Gesundheitsfachberufen auszubilden.
Das berufsbegleitende Studium über 8 Semester ermöglicht es, Job, Studium und Privatleben zu vereinbaren. Die Karriereaussichten für Absolventen sind sehr gut, sagt Prof. Tobias Erhardt. 
Mehr Infos gibt es unter gesundheitshochschule.de

- 00:00

0102_CAMPUS_SRH.mp3, von asoramies

Anzeige