Gesamtsumme: 595.567,79
Markus Bullinger aus Malsch 300,00 €
Svea Baust aus Mannheim 200,00 €
Benjamin Schindler aus Sinsheim 150,00 €
Holger Ahlers e.K. aus Bad Säckingen 200,00 €
Norbert Walter aus Sinzheim 30,00 €
Rolf Vogel aus Hauptstraße 53 30,00 €
Armin Hölzel aus Worms 100,00 €
Stephanie Dumke aus Mannheim 100,00 €
Maximilian Zeth aus Waibstadt 75,00 €
Norbert u. Sigrid Flachs aus Hirschhorn 50,00 €
SRH

Ergotherapie Sommerschule

Anzeige

Arbeit mit Menschen

Wir betrachten viele Dinge als selbstverständlich. Zum Beispiel: einfach ein Glas zu greifen, etwas einschenken, das Glas zum Mund führen und trinken. Das machen wir unbewusst und mehrfach am Tag.

Anzeige

Wenn aber plötzlich solche einfachen Dinge nicht mehr klappen, weil nach einer Erkrankung oder einem Unfall das Gehirn das nicht mehr kann, brauchen Betroffene Hilfe von Ergotherapeuten. An der SRH Hochschule Heidelberg werden diese Experten ausgebildet. 
Eine hohe Lebensqualität ist das A und O für uns Menschen. Ein wichtiger Teil davon ist, dass wir Herausforderungen unseres Alltags alleine bewältigen können. Ergotherapeuten helfen Betroffenen, die das nicht mehr können, sagt Eliane von Gunten von der Fakultät für Therapiewissenschaften an der SRH Hochschule Heidelberg.
Die Aufgaben von Ergotherapeuten sind sehr vielschichtig, denn sie begleiten Menschen jeden Alters.
Dieses Jahr im April gibt es erstmals die Heidelberger Sommerschule für Ergotherapie. Das Programm ist für alle, die Interesse an einem sozialen Beruf haben und sich beruflich neu orientieren oder studieren wollen, sagt Eliane von Gunten.
Mehr Infos gibt es unter hochschule-heidelberg.de/sommerschule-ergo

- 00:00

1503_CAMPUS_SRH_-_.mp3, von asoramies

Anzeige