SRH

Lernstress vor Prüfungen

Anzeige

Wichtig: was passt zu mir?

Jedes Semester dasselbe für Studenten: Klausuren stehen an. Man kennt die Termine meistes schon Monate vorher.

Anzeige

Trotzdem wird das Lernen oft zum Stress und das Timing ist nicht ganz optimal. Wie man sich am besten auf Prüfungen vorbereitet ist eigentlich kein Hexenwerk sagen Experten.  
Alles auf den letzten Drücker einpauken oder doch lieber in Ruhe strukturiert lernen, das ist immer die Frage. Beides kann man machen. Wichtig ist aber, dass man den Stoff verstanden hat, sagt Prof. Susanne Edinger Stellv. Leiterin der SRH Akademie für Hochschullehre:
Keine Hektik beim lernen und Pausen einlegen – das ist ganz wichtig – man muss das Gelernte auch sacken lassen.
Sehr gut sind kleine Lerngruppen. Erklären und etwas erklärt bekommen – das ist sehr effektiv, sagt Prof. Susanne Edinger.
 
Mehr Infos gibt es unter hochschule-heidelberg.de

- 00:00

1207_CAMPUS_SRH.mp3, von asoramies

Anzeige