Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 554.453,85
Jolanda D Accione Pollani aus Neckarsteinach 50,00 €
Silvia Kaiser aus 79285 Ebringen 50,00 €
Friedhelm Milde aus Mannheim 100,00 €
Wendelin Allgaier aus 77716 Hofstetten 30,00 €
Esther Berger aus Steinen 200,00 €
Matthias Kronstein aus Marktheidenfeld 20,00 €
Jutta Wellnitz aus 68775 Ketsch 100,00 €
Kirstin Kiener aus Ilvesheim 50,00 €
Jutta Breiter aus Sandhausen 100,00 €
Monika Philipp aus Kronau 50,00 €
Freundinnen unterwegs

Eine Auszeit von Hektik und Alltagsstress mitten im Schwarzwald?

Anzeige

Geht nicht? Doch! Und zwar im kleinen Bergdorf Bader Alm.

In einem Seitental auf einer Bergwiese, schön idyllisch gelegen auf 700 Meter Höhe, fließt ein Bergbach hinter der Hütte, dort fand ich Frieden.

Anzeige

Schon wenn du den kleinen steinigen Weg von Ibach kommend dann hoch zum Bergdorf fährst ,ist ein Erlebnis wert. Du kommst dir vor als würdest du die Zivilisation verlassen und eine völlig neue unerschlosssene Welt betreten. Und tatsächlich, Handyempfang ist eine Rarität und nur in ganz wenigen etwas höher gelegnenen Ecken dort, ist telefonieren, möglich. Ansonsten ist da ganz viel Ruhe, Entspannung und eine Menge gute Laune.

Die gute Laune versprüht Almbetreiber Fritz Bader und sein kleines Team in jeder Sekunde. Im Gespräch merkst du sofort, dass er mit vollem Herzen an seiner Bader Alm hängt... vielleicht sind genau deshalb die kleinen Häuschen und das große Haupthaus mit so viel Liebe zu Detail eingerichtet. Alte Waschutensilien, Anrichten, alte Holzbetten, kleine Knechtzimmer und Wäsche die noch schön persönlich bestickt sind. Das Haupthaus selbst kam mir vor, wie ein kleines Labyrinth, in jeder Ecke ist dann doch nochmal eine Tür, sehr verwinkelt, bietet somit Platz für bis zu 40 Gäste.

Im Keller hat Fritz Bader sogar einen Bierkeller mit eigens gebrauten Getränken. Klar, dass wir dort schon mit unserem ersten kühlen Bier angestoßen haben und die Aussicht raus auf den kleinen Biergarten und runter ins Tal genossen haben. 

 

 
Highlight war die Badezeremonie
Von diesen übergroßen alten Holzwannen besitzt er mindestens ein Dutzend. 

Die Wannen bleiben durchgeehend mit Wasser befüllt damit das Holz e, atmet, einfach weich bleibt.

Und dann gehts los mit der schon fast rituellen Prozedur. Warmes Quellwasser fließt in das Fass, dazu Kiefernholzbadezusatz, eine Giftgrüne Farbe, der herrliich frische Geruch und dazu Schaum ohne Ende. 

So ein Erlebnis hatte ich bisher noch nie: warm baden draußen in der Natur.

Den Flair der alten Badehäuser in Asien wollte ich hier zu uns in die Region holen.

Das verrät mir Fritz Bader während wir Mädels in die Wanne steigen, natürlich ganz in 1920er Bademode. Rot-weiß gestreift und eine schicke weiße Baumwollplüschbadehaube auf dem Kopf.

Eine Weinschorle gefällig? Aber klar doch!
Nach ungefähr 10 Minuten ist es endlich soweit die entspannende Nackemassage. Genau richtig für unsere verspannten bürogeplagten Schultern. Nicht dass, das schon längst ausreicht um uns Mädels aus dem Alltagsstress zu reißen, wir bekommen noch Kreidepulver aus Rügen gereicht, welche wir mit dem Badewasser ganz leicht zu einer Geschichtsmaske vermischen können. Was für eine Wohltat. Draußen an der frischen Luft, in der Natur, die Nachmitagssonne scheint dir ins Gesicht, du badest, hast eine Schulter/Nackenmassage bekommen, die Gesichtsmaske und dazu noch eine erfrischende Weinschorle. Wunschlos glücklich, will man meinen! 

Das war's aber noch lange nicht auf der Bader Alm, denn nach der ca. einstündigen Badezeremonie, lädt Almbesitzer Fritz Bader alle seine Gäste zum gemeinsamen Kochen ein.  Mittelpunkt der Alm ist nämlich die Außenküche. Natürlich mit eigenem Almkoch und nur mit Zutaten aus der Region. 

Genau auf diese Weise sind wir noch mit den anderen Gästen ins Gespräch gekommen. Beim gemeinsamen Essen wird dann über Gott und die Welt gequatscht und das noch bis spät in die Nacht.
 
Für Fritz Bader ist es genau das,was die Alm ausmacht:

Das schönste für mich hier ist, die Leute kommen hier als Fremde an, wir verbringen manchmal nicht mal 24 Stunden miteinander, aber sie gehen alle als Freunde. 

Genau das können wir Mädels auch bestätigen. Danke dem gesamten Team der Bader Alm für die wunderbaren Stunden bei und mit euch.

Unser Extratipp: 
Es lohnt sich das Komplettprogramm bei Fritz Bader zu buchen. Heißt z.b. Abholung unten in Oberkirch beim italienschen Cafe "Lui et Lei", mit dem Oldtimer zur Alm hoch. Das ist schon eine riesen Gaudi, dazu Sekt und erstes Kennenlernen mit den Almmitarbeitern.  

Die Kosten dafür sind individuell, kommt also wirklich darauf an wo Sie euch abholen sollen. 

Das Event an für sich: Almbesichtigung, Übernachtung, Essen und Badezeremonie liegt bei 160€ p. P. 
 

Bergdorf Bader Alm in Oppenau im Schwarzwald, von brumm

Anzeige