Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 523.178,10
Philipp Müller aus Bad Schönborn 50,00 €
Marion Kümmerle aus Umkirch 50,00 €
Manfred Doerfer aus Erlenbach 50,00 €
Ulrike und Dirk Wacker aus 79427 Eschbach 50,00 €
Marek Gruska aus Sinsheim-Weiler 50,00 €
Willi Hauenstein aus 68775 Ketsch 30,00 €
Helene & Gerhard Ernst aus Wyhl 150,00 €
Sven Reichert aus Rastatt 30,00 €
Dominika Markwordt aus Rastatt 150,00 €
Michael Kast aus Ilvesheim 100,00 €

Kaffee: Alles rund um das beliebte Heißgetränk!

shutterstock_548869246.jpg
shutterstock_548869246.jpg, by praktikant

                                                                                   
Ob Cappuccino, Milchkaffee oder einfach nur schwarz: Kaffee gibt es in unzähligen Variationen und gilt als das beliebtestes Heißgetränk hierzulande. Er schmeckt intensiv, wirkt aufweckend und ist in vieler Hinsicht auch noch gesund. Viele von uns kommen ohne den morgendlichen Kaffee gar nicht richtig in Schwung. Eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen ergab, dass jeder Deutsche im Durchschnitt 4,2 Kilogramm Kaffee im Jahr kauft und somit 41 Euro dafür ausgibt. Insgesamt haben wir 2016 fast 3,34 Milliarden Euro für gemahlenen Kaffee, Pads, Kapseln und ganze Bohnen ausgegeben. Kein Wunder, dass Kaffee neben Gold, weltweit zu den gefragtesten und am meisten gehandelten Rohstoffen zählt. 

Um die Entstehung des Kaffeetrinkens rankt sich eine Legende: Ihr nach wurde der Kaffee in Kaffa in Äthiopien entdeckt. Ein Hirte beobachtete, dass seine Ziegen – nachdem sie von einem Strauch gefressen hatten – die ganze Nacht munter herumsprangen. Am nächsten Tag probierte er selbst die Früchte und entdeckte so den Kaffee.

Cold Brew: Der neue Barista - Trend

Neben Cappuccino, Latte Macchiato und Eiskaffee gibt es den neuen Barista - Trend "Cold Brew". Das ist eine kalte, erfrischende Alternative zu dem warmen Kaffee, schmeckt aber anders. Wir haben es für dich getestet!

Der Zeitpunkt ist entscheidend

Viele von uns trinken die frische Tasse Kaffee direkt nach dem Aufstehen. Wer bisher dachte, dass der Kaffee zu der Tageszeit für einen guten Kickstart in den Tag sorgt, liegt falsch. Tatsächlich sollte man den Kaffee etwas später zu sich nehmen. Wann der perfekte Zeitpunkt für eine Tasse Kaffee ist und was du alles beim Kaffeetrinken oder -zubereiten richtig oder falsch machen kannst, findest du hier:

Vergisst du auch gerne mal deinen Kaffee irgendwo und, wenn du zurückkommst, ist er kalt? Dann hier ein Tipp: Gib Milch dazu.

In dieser ist Fett enthalten und dieses hat die Eigenschaft, dass es Temperaturen nach außen langsamer abgibt als Wasser! Es legt sich quasi wie eine Schutzschicht auf die Oberfläche des Kaffees und verhindert so, dass dein Kaffee schnell abkühlt.

Wundermittel Kaffesatz

Da wir Deutschen Kaffeeliebhaber sind, bleibt auch viel Kaffeesatz zurück: Jährlich kommen circa 20 Millionen Tonnen zusammen. Der Kaffeesatz landet schnell im Müll, obwohl er viele tolle Eigenschaften besitzt. Schon im 19. Jahrhundert war die vielseitige Verwendung von Kaffeesatz bekannt. Es wurde unter anderem zum Reinigen von Nachtgeschirren oder zum Abfegen von braunen Fußböden eingesetzt. Heutzutage sind die Anwendungsgebiete von dem braunen Pulver in Vergessenheit geraten, doch der vermeintliche Müll hat einiges auf dem Kasten! Anstelle den Kaffeesatz wegzuschmeißen, kannst du ihn im Haushalt, im Garten oder auch für deine Schönheit verwenden. Wir haben die besten Tipps zum Recyclen des Kaffeesatzes zusammengetragen:

Erfindungen aus Kaffeesatz

Man kann sogar noch mehr aus dem Kaffeesatz machen. Die taiwanesische Firma Singtex stellt Kleidung aus Kaffeesatz her. Die Kaffeereste aus Taipei landen seit 2006 nicht mehr im Müll, sondern in der Reihe "S.Café" der taiwanesischen Textil-Firma.
Die Kaffeereste werden zerkleinert und mit den Polyesterfasern, die aus alten Plastikflaschen gewonnen werden, vermengt. So ist die Kleidung von Singtex nicht nur nachhaltig und umweltschonend, sondern auch ein geruchsreduzierender Begleiter für alle Sportbegeisterte.
Die Stoffe aus Kaffeesatz-Fasern bieten zusätzlich Schutz vor UV-Licht und eine schnell trocknende Funktion.

Die Firma "Kaffeeform" hat sich darauf spezialisiert, Tassen aus Kaffeesatz herzustellen. Dazu wird recycelter Kaffeesatz mit Biopolymer gemischt und die entsprechenden Formen gepresst. Es gibt mitlerweile Kaffe- und Espressotassen, Untersätzer und auch Coffee-to-go-Becher.  

Rezemo – eine Kaffeekapsel aus Holz
 
Um den durch Aluminium-Kaffeekapseln entstehenden Müllbergen den Kampf anzusagen, haben die Stuttgarter Stefan Zender und Julian Reitze eine Kaffeekapsel aus Holz entwickelt. Für die Produktion werden Hobelspäne aus Sägewerken verwendet.

Im September 2019 waren die beiden Entwickler mit ihrer Holzkapsel sogar in der VOX-Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ zu sehen.

Zu kaufen gibt’s Rezemo bis jetzt in drei verschiedenen Kaffeesorten im Onlineshop sowie auch in einigen Läden rund um Stuttgart.
 
Gesundheitliche Aspekte

Kaffee sollte nicht in einem zu hohem Maße konsumiert werden. Verschiedene Studien ergaben, dass eine "normale Menge" von ungefähr zwei bis drei Tassen am Tag keineswegs der Gesundheit schaden. Das "schwarze Gold" senkt unseren Stresslevel und hebt die Stimmung. Kaffee soll sogar das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, also zum Beispiel Herzinfarkte und Schlaganfällen, reduzieren! Ebenso soll es vor Diabetes und Lebererkrankungen schützen und drei bis vier Tassen am Tag sollen deutlich das Krebsrisiko senken.
Das Alltagsgetränk kann dir sogar helfen, wenn dich Kopfschmerzen plagen und du gerade keine Schmerztablette parat hast.

Zusätzlich schützt er effektiv vor Hautalterung. Darüber hinaus kann Koffein bei der Bekämpfung von Cellulite und Haarausfall helfen und macht geschwollene, müde Augen wieder munter.
 
Außerdem ist Kaffee auch eine gute Wahl, wenn du bessere sportliche Erfolge abliefern möchtest. Dafür trinkst du einfach 60 Minuten vor der Sporteinheit eine Tasse Kaffee. Das fördert die Leistung und unbewusst auch die Motivation.

Wenn du allerdings eine große Kaffeeliebhaberin bist und dazu noch die Anti-Baby-Pille nimmst, solltest du deinen Kaffee-Konsum reduzieren, denn das könnte schwere gesundheitliche Folgen haben. 

Wenn man beim Arzt Blutabnehmen lassen muss, dann sollte das meistens auf nüchternen Magen geschehen. Ob man trotzdem vorher Kaffee trinken kann hängt stark von den Werten ab, welche untersucht werden. Denn das Heißgetränk kann die getesteten Werte verfälschen. Ebenso ist das Rauchen vor der Blutabnahme umstritten. 

Psychologische Tricks der Kaffeetasse

Die Farbe der Tasse aus der du deinen Kaffee trinkst, beeinflusst den Geschmack. Das hat eine Studie bewiesen.

Am besten schmeckt der Kaffee demnach aus orangenen Tassen. Die neutrale, weiße Tasse hat am schlechtesten abgeschnitten. Warum? Das ist einfach in unserem Instinkt verankert, denn früher mussten die Menschen anhand der Farbe entscheiden, ob etwas giftig ist. Deshalb assoziieren wir mit Farben immer noch bestimmte Eigenschaften.

Die Alternativen

Wenn es dir wie Matthias Schweighöfer geht und dich Kaffee nicht die Bohne interessiert, gibt es auch eine Handvoll gesunde Alternativen, die dir beim Wachwerden helfen:

Falls du auf Grund einer Ernährungsumstellung oder aus weiteren Gründen auf Kaffee verzichten möchtest oder musst, erfährst du hier wie dein Körper reagieren wird:

Geteilter Kaffee ist doppelte Freude

Man kauft zwei Tassen Kaffee und bekommt dann eine. Das klingt erst mal merkwürdigt aber dahinter steckt aber eine geniale Idee. Wer einen "Suspended Coffee" ordert, spendiert einem Bedürftigen ein warmes Getränk, das er sich später abholen kann. Inzwischen hat sich das tolle Konzept schon vom einfachen Kaffee bis zu ganzen Mahlzeiten oder sogar Haarschnitten ausgeweitet.