Anzeige

Der Lange spielt euch die bedeutendsten, die größten, die genialsten und bahnbrechendsten Platten aus über 60 Jahren Rockmusik! Dazu liefern wir euch spannende Hintergrundinformationen zu Künstler, Album und Song! Egal ob Classic Rock, Punk, Grunge oder Metal – bei uns kommt alles auf den Plattenteller was dem Rockliebhaber schmeckt!

  • 05. März 2021
    46:59 Min.
    FLEETWOOD MAC - Rumours
    FLEETWOOD MAC und ihr legendäres, elftes Studioalbum RUMOURS von 1977. Hat bei den 20. Grammy-Awards sogar "Hotel California" geschlagen und den Eagles den Grammy für das „Album des Jahres" vor der Nase weggeschnappt. Eines der meistverkauften Alben der Musikgeschichte… und das obwohl die emotionalen Startbedingungen denkbar ungünstig waren. Drei Trennungen innerhalb einer Band und dann ein Album im Studio aufnehmen. Kann das gut gehen? Ja - aber wie! Die außergewöhnliche Situation hat ungeahnte kreative Kräfte bei Stevie Nicks & Co freigesetzt und uns Evergreens wie „Go Your Own Way", „Don't Stop", das geniale „The Chain" und viele weitere beschert. Erfahrt alles Wichtige zu Songs, Platte und den Hintergründen!


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -SECOND HAND NEWS (00:07)
    -DREAMS (04:22)
    -NEVER GOING BACK AGAIN (09:35)
    -DON'T STOP (11:50)
    -GO YOUR OWN WAY (15:48)
    -SONGBIRD (20:19)
    -THE CHAIN (23:37)
    -YOU MAKE LOVING FUN (29:12)
    -I DON'T WANT TO KNOW (33:31)
    -OH DADDY (36:50)
    -GOLD DUST WOMAN (41:17)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 26. Februar 2021
    52:17 Min.
    BRUCE SPRINGSTEEN - Born In The USA
    Die Platte, die aus BRUCE SPRINGSTEEN einen wahren „Boss" gemacht hat: BORN IN THE USA von 1984. Gespickt mit Hits, Evergreens und Klassikern. Sein siebtes Studioalbum hat sich häufiger verkauft als alle sechs vorherigen Alben zusammen und es war das erste, dass auch bei uns in Deutschland den obersten Platz der Albumcharts erreicht hat. Wenn der „amerikanischste aller Amerikaner" die Größe der eigenen Nation auf so ehrliche Art und Weise in Frage stellt, dann zeigt das eben Wirkung! Ein Meisterwerk, dass mit den Jahrzehnten kein bisschen an Strahlkraft eingebüßt hat.


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -BORN IN THE USA (00:07)
    -COVER ME (05:28)
    -DARLINGTON COUNTY (08:49)
    -WORKING ON THE HIGHWAY (14:33)
    -DOWNBOUND TRAIN (17:47)
    -I'M ON FIRE (21:14)
    -NO SURRENDER (24:56)
    -BOBBY JEAN (29:45)
    -I'M GOIN' DOWN (33:27)
    -GLORY DAYS (38:03)
    -DANCING IN THE DARK (42:17)
    -MY HOMETOWN (47:07)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 19. Februar 2021
    49:57 Min.
    EAGLES - Hotel California
    Ein Album der Superlative. Die EAGLES mit ihrer legendären fünften Platte: HOTEL CALIFORNIA. Der Titelsong brachte ihnen 1978 einen Grammy für den „Record of the Year" ein. Don Felder, Glenn Frey, Don Henley, Randy Meisner und der damals neue Gitarrist Joe Walsh bildeten auf diesem Album eine perfekt Symbiose, welche dazu geführt hat, dass dieses Album auch bald ein halbes Jahrhundert später immer noch nichts von seinem Glanz verloren hat.


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -HOTEL CALIFORNIA (00:07)
    -NEW KID IN TOWN (07:26)
    -LIFE IN THE FAST LANE (13:50)
    -WASTED TIME (19:34)
    -WASTED TIME [REPRISE] (24:36)
    -VICTIM OF LOVE (25:58)
    -PRETTY MAIDS ALL IN A ROW (31:40)
    -TRY AND LOVE AGAIN (35:32)
    -THE LAST RESORT (41:58)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 15. Februar 2021
    43:11 Min.
    BRYAN ADAMS - Reckless
    Diese Platte machte BRYAN ADAMS weltberühmt und verschaffte ihm ein sicheres Fundament für alle Jahrzehnte, die in seiner erfolgreichen Rockstar-Karriere noch folgten. Sein viertes Album RECKLESS von 1984 strotzt nur so vor Klassikern, an denen kein Kind der 80er vorbei gekommen ist. Egal ob herzerwärmende Ballade oder lebensfrohe Uptempo-Nummer mit kernigem Gitarrenriff…zusammen mit Songschreiber-Freund JIM VALLANCE ist dem Kanadier hier damals ein Volltreffer mit jeder Menge eingängigen Melodien und griffigen Refrains gelungen.


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -ONE NIGHT LOVE AFFAIR (00:07)
    -SHE'S ONLY HAPPY WHEN SHE'S DANCIN' (05:15)
    -RUN TO YOU (08:29)
    -HEAVEN (12:51)
    -SOMEBODY (17:44)
    -SUMMER OF '69 (22:49)
    -KIDS WANNA ROCK (26:57)
    -IT'S ONLY LOVE (30:03)
    -LONG GONE (34:04)
    -AIN'T GONNA CRY (37:49)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 10. Februar 2021
    8:53 Min.
    AEROSMITH - Get A Grip
    Mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren ist und bleibt es das mit Abstand meistverkaufte Album der „Bad Boys from Boston". Bei dieser hohen Hit-Dichte kaum verwunderlich. Zwei der sieben Singles wurden Mitte der 90er sogar mit Grammies belohnt.
    AEROSMITH und GET A GRIP von 1993, beim elften Studioalbum holte man sich jede Menge externe Unterstützung von Songwritern wie Desmond Child oder Jim Vallance. Das hat zwar nicht allen Fans geschmeckt, aber der große Erfolg der Platte spricht für sich!


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -EAT THE RICH (00:07)
    -GET A GRIP (05:11)
    -FEVER (10:19)
    -LIVIN' ON THE EDGE (14:29)
    -FLESH (22:02)
    -WALK ON DOWN (27:49)
    -SHUT UP AND DANCE (32:08)
    -CRYIN' (37:00)
    -GOTTA LOVE IT (43:22)
    -CRAZY (49:11)
    -LINE UP (55:23)
    -AMAZING (59:29)
    -BOOGIE MAN (01:06:39)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 02. Februar 2021
    42:51 Min.
    GENESIS - THE LAMB LIES DOWN ON BROADWAY
    Ihr mögt es gerne anspruchsvoll? Könnt ihr haben!
    Bei GENESIS und ihrem sechsten Studioalbum THE LAMB LIES DOWN ON BROADWAY von 1974 erwartet euch nicht nur eine unglaublich spannende und verrückte Geschichte über einen Jungen aus der Bronx, welcher unglaubliche Herausforderungen meistern muss, sondern auch Progressive-Rock der Königsklasse. Die Band funktioniert hier besser als ein Schweizer Uhrwerk und das trotz exorbitant komplizierter Songs mit verwobenen Strukturen. Es ist das gewaltige Finale der Ära mit PETER GABRIEL. Ein letzter bombastischer und mutiger Vorstoß in Richtung Perfektion, bevor Drummer PHIL COLLINS das Ruder bei den Prog-Rock-Göttern übernahm.


    Tracklist:

    -THE LAMB LIES DOWN ON BROADWAY
    -FLY ON A WINDSHIELD
    -BROADWAY MELODY OF 1974
    -CUCKOO COCOON
    -IN THE CAGE
    -THE GRAND PARADE OF LIFELESS PACKAGING
    -BACK IN NYC
    -HAIRLESS HEART
    -COUNTING OUT TIME
    -CARPET CRAWLERS
    -THE CHAMBER OF 32 DOORS
    -LILYWHITE LILITH
    -THE WAITING ROOM
    -ANYWAY
    -HERE COMES THE SUPERNATURAL ANAESTHETIST
    -THE LAMIA
    -SILENT SORROW IN EMPTY BOATS
    -THE COLONY OF SLIPPERMEN (THE ARRIVAL/A VISIT TO THE DOKTOR/RAVEN)
    -RAVINE
    -THE LIGHT DIES DOWN ON BROADWAY
    -RIDING THE SCREE
    -IN THE RAPIDS
    -IT


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 22. Januar 2021
    47:20 Min.
    DIRE STRAITS - DIRE STRAITS
    Gleich mit dem Debütalbum einen mächtigen Türöffner mitliefern, der die Jahrzehnte als unsterblicher Rock-Klassiker überlebt? Definitiv kein leichtes Unterfangen und Neben Boston oder Guns N' Roses gibt es nicht mehr all zu viele Bands, denen es gelungen ist.
    Mark Knopfler & Co haben es geschafft: Ende der 70er ist den Dire Straits mit ihrem gleichnamigen Debütalbum eine Punktlandung gelungen. Dieser feingeschliffene Meilenstein hat 1978 für jede Menge Aufruhr in der Londoner Musikszene gesorgt - zu Recht! Das erstklassige Songwriting, die poetischen Texte von Knopfler und das feinfühlige Zusammenspiel der Band sind ein Hochgenuss für Rock-Liebhaber, die es gerne etwas „laid-back" haben.


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -DOWN TO THE WATERLINE (00:07)
    -WATER OF LOVE (05:13)
    -SETTING ME UP (10:59)
    -SIX BLADE KNIFE (14:53)
    -SOUTHBOUND AGAIN (19:39)
    -SULTANS OF SWING (22:35)
    -IN THE GALLERY (29:13)
    -WILD WEST END (36:29)
    -LIONS (41:11)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 15. Januar 2021
    48:08 Min.
    BON JOVI - SLIPPERY WHEN WET
    Die maximale Dosis 80er Feeling? Bekommt man auf dem dritten Studioalbum von BON JOVI: SLIPPERY WHEN WET von 1986. Ein Meilenstein, der das Unmögliche möglich machte und die Menschen trotz all der damaligen Bedrohungen der Welt (Tschernobyl, Kalter Krieg usw.) mit kraftvollen Songs über Liebe und Cowboys in den Bann zog. Nicht zuletzt dank Songwriter-Söldner Desmond Child verfügt dieses Album über eine außergewöhnlich hohe Hit-Dichte! Letztlich waren es aber die beiden kreativen Masterminds JON BON JOVI und RICHIE SAMBORA, welche sich mit diesem Meilenstein ein festes Fundament für ihre langjährige Karriere bauten. Ein wahrer Klassiker der 80er, für Freunde des Glam-Metal führt hier kein Weg dran vorbei!.


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -LET IT ROCK (00:07)
    -YOU GIVE LOVE A BAD NAME (05:47)
    -LIVIN' ON A PRAYER (10:20)
    -SOCIAL DISEASE (15:07)
    -WANTED DEAD OR ALIVE (19:26)
    -RAISE YOUR HANDS (25:15)
    -WITHOUT LOVE (29:24)
    -I'D DIE FOR YOU (33:03)
    -NEVER SAY GOODBYE (38:14)
    -WILD IN THE STREETS (42:57)
    -OUTRO (47:02)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 08. Januar 2021
    46:34 Min.
    CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL - PENDULUM
    Euch erwartet diesmal das sechste und somit vorletzte Album der legendären Swamp-Rocker von CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL. Sollte das letzte Mal sein, dass sie den Platin-Status in den USA erreicht haben - kein Wunder, es war auch die letzte Platte, bei der Mastermind John Fogerty der alleinige Kapitän des CCR-Dampfers war. Danach begann seine Crew zu meutern und entriss ihm Steuerrad und Sextant - es sollte der Anfang vom Ende für die Roots-Rocker sein. Doch hier hat sich Fogerty noch ein letztes Mal zu kreativen Höhepunkten angetrieben - obwohl oder gerade weil er die größer werdenden Risse im Bandgefüge nicht länger ignorieren konnte.


    Tracklist:

    -INTRO (00:00)
    -PAGAN BABY (00:06)
    -SAILOR'S LAMENT (07:25)
    -CHAMELEON (11:00)
    -HAVE YOU EVER SEEN THE RAIN? (15:00)
    -(WISH I COULD) HIDEAWAY (18:23)
    -BORN TO MOVE (22:36)
    -HEY TONIGHT (28:25)
    -IT'S JUST A THOUGHT (31:41)
    -MOLINA (35:55)
    -RUDE AWAKENING #2 (39:10)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 05. Januar 2021
    46:29 Min.
    NAZARETH - HAIR OF THE DOG
    Coming up next: Eine unterschätzte Band und ihr größtes Meisterwerk: HAIR OF THE DOG von NAZARETH aus dem Jahr 1975! Hat einen tiefen Fußabdruck in Sachen Hard-Rock und Heavy-Metal hinterlassen. Euch erwartet feinster, erdiger, auch mal bluesiger Heavy Rock - Made in Scotland! HAIR OF THE DOG ist übrigens die Abkürzung für eine britische Metapher, die vollständig eigentlich "the hair of the dog that bit you" heißt. Man soll sich also eine homöopathische Dosis dessen einverleiben, was einem zuvor geschadet hat. In der Regel geht's hier um Alkoholgenuss und den Versuch den Kater am nächsten Morgen mit entsprechender Therapie in den Griff zu bekommen. Festival-Gänger kennen das Prozedere vielleicht unter dem Begriff: „Konterbier"! Also Scotch einschenken und das Konterbier für morgen schonmal kalt stellen. Und ganz wichtig: Laut aufdrehen - für NAZARETH!


    Tracklist:

    - HAIR OF THE DOG (00:07)
    - MISS MISERY (04:50)
    - GUILTY (09:49)
    - CHANGIN' TIMES (13:29)
    - BEGGARS DAY/ROSE IN THE HEATHER (20:01)
    - WHISKEY DRINKIN' WOMAN (26:16)
    - PLEASE DON'T JUDAS ME (32:21)
    - LOVE HURTS (41:23)


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 26. Dezember 2020
    50:52 Min.
    QUEEN - A NIGHT AT THE OPERA
    Wir gehen voll in die Mitte der goldenen 70er, mit QUEEN und ihrem vierten Studioalbum A NIGHT AT THE OPERA! Ab hier waren FREDDIE & Co auch bei uns in Deutschland nur noch in den Top Ten der Albumcharts zu finden. Kein Wunder! Bei unsterblichen Hymnen und Meisterwerken wie BOHEMIAN RHAPSODY oder LOVE OF MY LIFE! Das Album verschaffte den britischen Classic-Rock Ikonen zum ersten Mal Verkaufszahlen im sechsstelligen Bereich.


    Tracklist:

    (00:07) - INTRO
    (00:33) - DEATH ON TWO LEGS (DEDICATED TO...)
    (04:49) - LAZING ON A SUNDAY AFTERNOON
    (05:58) - I'M IN LOVE WITH MY CAR
    (09:52) - YOU'RE MY BEST FRIEND
    (13:22) - '39
    (17:42) - SWEET LADY
    (22:47) - SEASIDE RENDEZVOUS
    (25:12) - THE PROPHET'S SONG
    (34:36) - LOVE OF MY LIFE
    (39:00) - GOOD COMPANY
    (42:21) - BOHEMIAN RHAPSODY
    (49:13) - GOD SAVE THE QUEEN


    Folgt uns auf Instagram:
    Der Lange - Moritz Lange
    Regenbogen 2

    - 00:00
  • 18. Dezember 2020
    1:10 Min.
    Trailer: Meilensteine der Rockgeschichte - Regenbogen 2
    Jede Woche neue Meilensteine der Rockgeschichte von Regenbogen 2 Moderator Moritz Lange

    Folgt uns auf Instagram:
    Regenbogen 2
    Moritz Lange

    - 00:00