Rhein-Neckar

Rauchwolke über Weinheim

Anzeige

Aber kein Grund zur Sorge!

Kurz nach 12 Uhr geriet einem Palette mit 800 Kilogramm alkalischem Staubabfall auf dem Gelände einer Firma für Zahnpflege und -hygieneartikel in der Heinestraße in Weinheim in Brand.

Anzeige

Nach derzeitigen Informationen hatte der Abfall durch Kontamination mit Regenwasser eine chemische Reaktion hervorgerufen und geriet deshalb in Brand.
Die Weinheimer Feruwehr und die Betriebsfeuerwehr der Firma Freudenberg ließen die Palette kontrolliert abbrennen.
Verletzt wurde niemand, Sachschaden entstand auch keiner. Eine Gefährdung für die Anwohner oder die Umwelt bestand nicht.
Gegen 13:30 Uhr war der Einsatz beendet.

 

 

Anzeige