Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Mann belästigt 16jährige Rollstuhlfahrerin

Anzeige

Passagiere werfen Mann aus dem Bus

In Mannheim hat ein Unbekannter in einem Linienbus eine 16jährige Rollstuhlfahrerin sexuell belästigt. Passiert ist das wohl schon am Freitag – jetzt sucht die Polizei mit einer Beschreibung nach dem Mann.

Anzeige

Die 16Jährige war am Freitagnachmittag mit zwei Freundinnen in dem Linienbus vom Bismarckplatz in Richtung Neckargemünd unterwegs. Während der Fahrt wurde die Rollstuhlfahrerin von einem Unbekannten belästigt – dabei begrapschte er die Brüste der jungen Frau. Eine ihrer Begleiterinnen informierte sofort den Busfahrer. Zusammen mit weiteren Fahrgästen warf er dann den Mann am Neckargemünder Bahnhof aus dem Bus. Von dem sexuellen Übergriff habe er nichts mitbekommen, so der Fahrer inzwischen gegenüber der Polizei. Die Beamten wurden auch erst am Abend in dem Fall alarmiert. Gesucht wird jetzt ein ca. 50 bis 55 Jahre alter Mann. Er soll zwischen 1 Meter 80 und 1 Meter 85 groß und rund 90 Kilogramm schwer sein. Zu Tatzeit trug er eine hellgraue Hose und einen hellgrauen Anorak. Außerdem soll der Mann betrunken gewesen und einen eher ungepflegten Eindruck gemacht haben. Wer von dem Vorfall etwas mitbekommen hat, soll sich bitte unter der Nummer 0621/174-4444 bei der Mannheimer Kriminalpolizei melden.

Anzeige